Heftarchiv

Ihr Heftarchiv von Urteilsticker BETRIEBSRAT

Dieser Bereich ist exklusiv für Abonnenten zugänglich, bitte melden Sie sich im Feld rechts oben an. Die aktuellen Zugangsdaten entnehmen Sie bitte Ihrem Beratungsbrief. Als Abonnent haben Sie hier Zugriff auf das umfangreiche Heftarchiv mit den bisher erschienenen Artikeln und Arbeitshilfen.

Sie sind noch kein Abonnent?

Sichern Sie sich jetzt 14 Tage freien Zugriff auf alle Archive – kostenlos und unverbindlich!

Jahr

Ausgaben

Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 9/2018

Darum profitieren Betriebe und Belegschaften von Betriebsräten

  • Betriebsratswahlen: Kein striktes Neutralitätsgebot!
  • Weisung „unbillig“: Pendelzeit von 3½ Stunden ist unzumutbar
  • Keine Reduzierung des Elterngeldes durch Einmalzahlungen bei Minijobs
  • „Salafisten-Verdacht“ ist kein Grund für fristlose Entlassung
  • Keine Kürzung der Betriebsrente am Betriebsrat vorbei
  • Bezeichnung von Kollegen als „Polacken“ ist rassistisch
  • CHECKLISTE: Entbehrlichkeit einer Abmahnung vor einer verhaltensbedingten Kündigung
  • EuGH gestattet befristete Arbeitsverträge für Rentner
  • Tarifvertrag kann Equal Pay-Grundsatz ausschließen
  • Auch in Eilfällen muss der Chef Mitbestimmungsrechte beachten
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 8/2018

Konzernweite Mitarbeiterbefragung: Keine Mitbestimmung für örtliche Betriebsräte

  • Wo nichts bestimmt wird, gibt es nichts mitzureden
  • Zugriff auf persönliche PC-Dateien für Arbeitgeber erlaubt
  • BAG: Keine Witwenrente bei mehr als 15 Jahren Altersunterschied
  • Ex-Social-Media-Betreuer gewinnt Prozess um Facebook-Account
  • CHECKLISTE: Inhaltliche Eckpunkte von Social-Media-Richtlinien
  • Kein zeitnaher Widerspruch bedeutet Urlaubsgenehmigung
  • Kein Kündigungsschutz für Schwangere bei Massenentlassung
  • Schwerbehindertenvertretung hat keinen Anspruch auf ein Smartphone
  • EuGH: Wann Rufbereitschaft als Arbeitszeit gilt
  • Kein Amtsverlust: Betriebsrat darf Arbeitgeber öffentlich kritisieren
  • MUSTERSCHREIBEN: Empfangsbestätigung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 7/2018

"Präsentismus“: Zwei Drittel gehen krank zur Arbeit

  • Betriebsrat verhindert Azubi-Übernahme
  • Prämien können auf Mindestlohn anrechenbar sein
  • Achtloser Arbeitgeber muss Azubi 150.000 € Schmerzensgeld zahlen
  • Bei Kündigung gilt: Kein Klageverzicht ohne Gegenleistung
  • Kein Platz für Holocaust-Leugner: Fristlose Kündigung wirksam
  • Arbeitgeber muss Arbeitsplatz für Häftling nicht dauerhaft freihalten
  • Betriebsräte können Zeitgutschrift auf Arbeitszeitkonto fordern
  • MUSTERSCHREIBEN: Information des Arbeitgebers über Betriebsratstätigkeit außerhalb der Arbeitszeit
  • Keine Unfallrente: Bandscheibenprobleme ab 40 sind alterstypisch
  • Klare Ansage: So muss ein Betriebsratsbüro beschaffen sein
  • MUSTERSCHREIBEN: Antrag auf Überlassung eines Sitzungszimmers
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 6/2018

Veto fristgerecht: Gericht stärkt Rechte des Betriebsrats

  • Keine Zustimmungsfiktion: Betriebsrat sagt „nein“
  • Kein Anspruch auf ungeknicktes und ungetackertes Arbeitszeugnis
  • Sturz bei „Glätte-Check“ ist kein Wegeunfall
  • Unbedachter Rücktritt vom Wettbewerbsverbot kann teuer werden
  • Erst Betriebsrat, dann Wahlvorstand: Taktieren schützt nicht vor Jobverlust
  • Zuweisung zu Stellenpool ist mitbestimmungspflichtige Versetzung
  • CHECKLISTE: Zustimmung verweigern nach § 99 Abs. 2 BetrVG
  • Umzug aus Liebe rechtfertigt keine Sperrzeit beim Arbeitslosengeld
  • Prognose negativ: Häufige Kurzerkrankungen können Job kosten
  • CHECKLISTE: Personenbedingte Kündigung
  • Hausverbot unzulässig: Gekündigte Betriebsräte haben Zutrittsrecht
  • MUSTERSCHREIBEN: Mitteilung über Behinderung der Betriebsratsarbeit
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 5/2018 Sonderausgabe

Aktive Imagepflege statt lästiger Pflichterfüllung!

  • Betriebsversammlungen sind unverzichtbar
  • MUSTERSCHREIBEN: Einladung des Arbeitgebers zur Betriebsversammlung
  • Bericht erstatten: So legt der Betriebsrat Rechenschaft ab
  • Im Überblick: Kompetente Antworten auf häufige Fragen
  • Streitfall Betriebsversammlung: So entscheiden die Gerichte
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 4/2018

Mehr Mitbestimmung bei der Weiterbildung?

  • Betriebsräten kann Zwangsvollstreckung drohen
  • EuGH erlaubt zwölf Tage Arbeit am Stück ohne Ruhetag
  • Kein Arbeitsunfall: Selbstverletzung nach Angriff ist nicht versichert
  • 2-malige sachgrundlose Befristung bei „Älteren“ ist diskriminierend
  • CHECKLISTE: Sachgrundlose Befristung
  • BAG stellt klar: Auch 11 km kann weit entfernt sein
  • CHECKLISTE: Räumlich weit entfernter Betriebsteil
  • Kein Ersatzmitglied geladen: Beschluss unwirksam
  • „Selbstständige“ Arbeitsweise ist kein Zeugnisbrauch
  • „Vorsorgliche“ Abmahnung kann konkrete Abmahnung nicht ersetzen
  • CHECKLISTE: Abmahnung nach vorsorglicher Abmahnung überflüssig
  • Keine Versetzung von Betriebsräten ohne Okay des Gremiums
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 3/2018

Klagebefugnis setzt mögliche Rechtsverletzung voraus

  • Abstimmung über TOP ist nicht erzwingbar
  • Kündigung unwirksam: Interesse an Jobwechsel ist legitim
  • BSG: Regelmäßige Provisionen können Elterngeld erhöhen
  • Kein Schmerzensgeld: Arbeitgeber haftet nicht für Impfschäden
  • Heimlich mitgeschnittenes Personalgespräch kostet Job
  • Notwendige Anwaltskosten zahlt der Arbeitgeber
  • MUSTERSCHREIBEN: Aufforderung zur Kostenübernahme
  • Umkleidezeit ist Arbeitszeit: An- und Auskleiden wird vergütet
  • Bei unvollständiger Betriebsratsanhörung ist Kündigung unwirksam
  • Nachrückendes Ersatzmitglied genießt Sonderkündigungsschutz
  • MUSTERSCHREIBEN: Information des Arbeitgebers über Vertretungsfall
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 2/2018

Auf ein Neues in 2018!

  • Anonymisierte Gehaltsliste ist für Betriebsrat nutzlos
  • Autohaus darf „erfolgshungrige Verkäuferin“ suchen
  • Nicht jeder Unfall während einer Dienstreise gilt als Arbeitsunfall
  • Freigestellter Betriebsrat hat Anspruch auf variable Zulage
  • 3 statt 2: Betriebsrat erstreitet zusätzlichen Beisitzer
  • CHECKLISTE: Anrufung Einigungsstelle
  • Einsichtsrecht lokaler Betriebsräte in Gehaltslisten ist begrenzt
  • MUSTERSCHREIBEN: Einblick in die Liste der Bruttolöhne und -gehälter
  • BAG: Bei Eigenkündigungen gilt keine Klagefrist
  • LAG vs. BAG: Vorbeschäftigungsverbot zeitlich nicht beschränkt!
  • Kein Fremdfirmeneinsatz ohne Wissen des Betriebsrats
  • MUSTERSCHREIBEN: Informationsverlangen über Fremdfirmeneinsatz nach § 80 Abs. 2 BetrVG
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 1/2018

BAG "rettet" Betriebsratswahlen

  • BAG: Sitzverteilung nach d’Hondt ist rechtens
  • Rassistische WhatsApp-Nachricht ist kein Kündigungsgrund
  • Nicht jede Überstunde ist vergütungspflichtig
  • Verstoß gegen BV: Betriebsrat bremst Arbeitgeber aus
  • Betriebsrat erzwingt Abberufung eines ungeeigneten Ausbilders
  • MUSTERSCHREIBEN: Antrag auf Abberufung eines Ausbilders
  • Arbeitgeber darf Betriebsrat keine Schwangerschaft vorenthalten
  • CHECKLISTE: Kündigungsschutz nach dem MuSchG
  • Zeugnis muss vereinbarten Inhalt wortwörtlich wiedergeben
  • Suizidandrohung kann fristlose Kündigung rechtfertigen
  • Mobbingseminar erforderlich: Arbeitgeber muss Lohn fortzahlen
  • MUSTERSCHREIBEN: Bekanntgabe Schulungsteilnahme
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 28/2017

Betriebsvereinbarung gegen sexuelle Belästigung

  • Betriebsräte sollen Fahrgemeinschaft bilden
  • „Unverhältnismäßig“ – Gericht untersagt Warnstreik an Uniklinik
  • Versteckte Kamera in Umkleide: Lüsterner Coach verliert Job
  • Betriebliche E-Mails im Privataccount kosten Job
  • Im Kleinbetrieb besteht kein Anspruch auf Wiedereinstellung
  • CHECKLISTE: Wiedereinstellungsanspruch
  • Kenntnis = Duldung: Arbeitgeber muss Überstunden bezahlen
  • MUSTERSCHREIBEN: Aufforderung zur Unterlassung der Anordnung von Überstunden
  • Fahrten außerhalb der Arbeitszeit bleiben unbezahlt
  • Folgenschwerer Sturz mit Kaffeetasse kann Arbeitsunfall sein
  • CHECKLISTE: Arbeitsunfall
  • Zusätzliche Freistellung erfordert komplette Neuwahl
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 27/2017

Junge Beschäftigte wollen mitbestimmen

  • Arbeitskontrolle: BAG stoppt Totalüberwachung
  • Aus Mangel an Beweisen: Testfahrer klagen erfolglos auf Festanstellung
  • Weisungsrecht legitimiert Anordnung von Dienstreisen ins Ausland
  • „Anschlussverbot“: Vorbeschäftigung schließt Befristung zur Probe aus
  • Schwellenwert: Bei Freistellungen zählen Leiharbeiter mit
  • BAG: Gesundheitsschutz ist Aufgabe der lokalen Betriebsräte
  • MUSTERSCHREIBEN zur Übertragung von Aufgaben an den Gesamtbetriebsrat
  • Krankheitsbedingte Versetzung setzt kein BEM voraus
  • CHECKLISTE: Zustimmungsverweigerung nach § 99 Abs. 2 BetrVG
  • „Unangemessen“: BAG kassiert 3-jährige Kündigungsfrist
  • Arbeitgeber kann Lüge nicht beweisen: Betriebsrat bleibt im Amt
  • MUSTERSCHREIBEN: Verweigerung der Zustimmung zur außerordentlichen Kündigung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 26/2017 Sonderausgabe

Betriebsratssitzung bildet Mittelpunkt der Betriebsratsarbeit

  • Betriebsrat bestimmt Sitzungsrhythmus
  • MUSTERSCHREIBEN: Festlegung eines wöchentlichen Sitzungsrhythmus
  • Betriebsratsvorsitzender managt Betriebsratssitzung
  • CHECKLISTE: Betriebsratssitzung sorgfältig vorbereiten
  • CHECKLISTE: Inhalt der Sitzungsniederschrift
  • MUSTERFORMULIERUNG: Geschäftsordnung für den Betriebsrat (Auszug)
  • Nachgefragt: Spannende Antworten auf drängende Fragen
  • Beschlussfassung: Kernstück der Betriebsratssitzung
  • ÜBERSICHT: Schritt für Schritt zur ordnungsgemäßen Beschlussfassung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 25/2017

Betriebsrats-Bashing ist kein Kavaliersdelikt

  • Lohnerhöhungen können Mitbestimmung unterliegen
  • Nicht jeder Überstunden-Schwindel rechtfertigt sofortigen Rauswurf
  • Rücksichtslosigkeit gegenüber Kunden kann Job kosten
  • Teilzeitbeschäftigte können Arbeitszeit-Erhöhung nicht erzwingen
  • Weiterbeschäftigung zumutbar: Ex-Stasi-Mitarbeiter behält Job
  • CHECKLISTE: Weiterbeschäftigung nach § 102 Abs. 5 BetrVG
  • „Gleichwertige Tätigkeit“: Gericht kassiert degradierende Versetzung
  • CHECKLISTE: Wirksame Versetzung
  • Nicht jede Regelung aus „vorbetriebsratlicher“ Zeit hat Bestand
  • Kein Arbeitsunfall: „Bierwanderung“ ist kein versicherter Betriebssport
  • Vertragsstrafe zugunsten des Betriebsrats läuft ins Leere
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 24/2017

Neues von der Einigungsstelle

  • Einigungsstelle bedingt Mitbestimmungsrecht
  • BAG stellt klar: Samstag ist ein Werktag
  • Sonntäglicher Unfall während Kur kann Arbeitsunfall sein
  • Kehrtwende: Arbeitnehmer dürfen unbillige Weisungen ignorieren
  • Lektüre von „Mein Kampf“ rechtfertigt sofortigen Rauswurf
  • ÜBERSICHT: In diesen drei Fällen ist eine Abmahnung entbehrlich
  • Unzuständig! Betriebsrat scheitert mit Informationsverlangen
  • Trockene Brötchen und Kaffee sind kein Frühstück
  • BAG: Mindestlohn bildet unterste Grenze für Nachtzuschläge
  • Wählbar! Gekündigte Arbeitnehmer dürfen für Betriebsrat kandidieren
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 23/2017

Betriebsrat sorgt für zufriedene Azubis

  • Betriebsrat kann keine LED-Bildschirme fordern
  • Planänderung wegen „Rente mit 63“: Keine Sperrzeit nach Altersteilzeit
  • Betriebsrat muss Arbeitgeber zur Betriebsversammlung einladen
  • Keine Entschädigung für männliche „Bürofee“
  • MUSTERSCHREIBEN: AGG-konforme Absage
  • BAG: Verdacht der Konkurrenztätigkeit rechtfertigt Observation
  • Kein Beweis: Vermeintlicher Low-Performer behält Job
  • CHECKLISTE: Kündigung eines Low-Performers
  • Arbeitgeber haftet für Sturmschäden auf Betriebsgelände
  • Für Hunde am Arbeitsplatz gilt Gleichbehandlungsgrundsatz
  • Arbeitgeber muss Betriebsrat über Vorstellungsgespräche informieren
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 22/2017

Gerichte stärken Rechte des Betriebsrats

  • Personalplanung nur mit Wissen des Betriebsrats
  • 30 Sekunden Fußball schauen auf Dienst-PC rechtfertigt Abmahnung
  • Isolierter Tinnitus? Verletztengeld nur für unmittelbare Unfallfolgen
  • Kassiererin haftet nicht für „Spoofing“-Betrug
  • Mitbestimmung: Betriebsrat erzwingt Mindestbesetzung
  • EGMR bremst Arbeitgeber aus: Keine E-Mail-Kontrolle ohne Vorwarnung
  • MUSTERFORMULIERUNG: Internetnutzung am Arbeitsplatz
  • „Dicke Eier“: Griff in den Genitalbereich ist Kündigungsgrund
  • Mit 60 ist Schluss: Altersgrenze ist zulässiger Kündigungsgrund
  • Schulungskosten: Basics für Betriebsräte sind stets erforderlich
  • CHECKLISTE: Erforderliche Schulungskosten
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 21/2017

Union Busting auf dem Vormarsch

  • „Kundenfeedback-App“: Betriebsrat ist außen vor
  • Überwachung kontra Datenschutz: Keine Meldung im Drei-Minuten-Takt
  • Sturz vom Müllwagen: Epileptischer Anfall ist kein Arbeitsunfall
  • Für nicht gewährten Urlaub gibt es keine Geldentschädigung
  • CHECKLISTE: Urlaubsabgeltung nach § 7 Abs. 4 BUrlG
  • Vertragsbruch? Arbeitgeber darf E-Mails kontrollieren
  • Keine Verdachtskündigung ohne dringenden Tatverdacht
  • MUSTERSCHREIBEN: Bedenken gegen außerordentliche Verdachtskündigung
  • Unwirksames Wettbewerbsverbot löst keine Vertragsstrafe aus
  • Anzüglicher Whatsapp-Chat rechtfertigt Rauswurf
  • Wahlvorstand darf Vorschlagsliste nicht mit Kandidatenfotos versehen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 20/2017

Kontrolle per Keylogger ist illegal

  • BAG untersagt heimliche PC-Überwachung
  • „Richtig fette Schlampe“ wird Hausmeister zum Verhängnis
  • „Rechtmäßige Ungleichbehandlung“: EuGH bestätigt Piloten-Altersgrenze
  • Auch viele Anfechtungsgründe führen nicht zur Nichtigkeit
  • Freigestellte Beschäftigte dürfen an Betriebsfeier teilnehmen
  • CHECKLISTE: Verletzung des Gleichbehandlungsgrundsatzes
  • Falsche Adresse: Arbeitgeber muss Betriebsratsrechnung nicht zahlen
  • CHECKLISTE: Anspruch auf Kostenerstattung
  • Kurzfristige Auftragslücken sind kein Kündigungsgrund
  • „Offenkundige“ Schwerbehinderung löst Kündigungsschutz aus
  • Streitfall Freistellungen: Auch Staatsdiener sind Arbeitnehmer
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 19/2017 Sonderausgabe

Alles Wichtige über Konstituierung, Anfechtung und Wahlabbruch

  • Schlampiger Wahlvorstand provoziert Anfechtung
  • Konstituierende Sitzung markiert Startschuss für Betriebsrat
  • MUSTERSCHREIBEN: Einladung zur konstituierenden Betriebsratssitzung
  • Unwirksam! Inkompetenter Wahlvorstand vermasselt Wahl
  • Generelle Briefwahl unzulässig: Betriebsrat tritt zurück
  • Betriebsratswahl darf nur bei drohender Nichtigkeit gestoppt werden
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 18/2017

Trendwende? Anteil Beschäftigter mit Betriebsrat gestiegen

  • Betriebsratswahl per Mausklick ist nichtig
  • BAG: Illoyalität ist „wichtiger Grund“ für fristlose Kündigung
  • Bundesverfassungsgericht billigt Tarifeinheitsgesetz
  • Kein Arbeitsunfall: „Frische Luft schnappen“ ist nicht versichert
  • Keine Entschädigungszahlung: „AGG-Hopper“ guckt in die Röhre
  • CHECKLISTE: Anzeichen einer Scheinbewerbung
  • Beim Side-by-side-Coaching bestimmt Betriebsrat nicht mit
  • MUSTERSCHREIBEN: Ersuchen um Auskunft über Weiterbildungsplanung
  • Beabsichtigte Stilllegung begründet betriebsbedingte Kündigung
  • Beteiligung an Konkurrenzbetrieb kann Arbeitsplatz kosten
  • Auskunft statt Einsichtnahme: Arbeitgeber muss aktiv werden
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 17/2017

Arbeitgeber feuern Betriebsräte mit illegalen Methoden

  • Bespitzelter Betriebsrat erstreitet Entschädigung
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld erhöhen Elterngeldanspruch nicht
  • Freie Fahrt für Ehepartner ist Betriebsrentenleistung
  • Neuzuordnung einer Filiale erfolgt mitbestimmungsfrei
  • MUSTERFORMULIERUNG: Aufforderung zur Beachtung des Zustimmungsverfahrens
  • Betriebsrat muss „Outlook-Gruppenkalender“ zustimmen
  • CHECKLISTE: Unberechtigte Abmahnung
  • H&M-Betriebsrat klagt erfolgreich gegen Rauswurf
  • ÜBERSICHT: Außerordentliche Kündigung nach §§ 15 KSchG, 103 BetrVG
  • Übermäßige Minusstunden rechtfertigen fristlose Kündigung
  • Rückzahlungsklausel darf krankheitsbedingtes Aus nicht ignorieren
  • Ladungsmangel befreit Arbeitgeber von Rechtsanwaltskosten
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 16/2017

Wirtschaft 4.0: Digitalisierung bereits in vollem Gange

  • „Nicht exzessiv“: Betriebsrat bleibt im Amt
  • Kein Feiertag! Rosenmontag ist kein Grund für verspätete Krankmeldung
  • Pleite für Amazon: Sonntagsarbeit im Weihnachtsgeschäft war unzulässig
  • Morddrohung gegen Vorgesetzten: Rauswurf ohne Abmahnung rechtens
  • CHECKLISTE: Verhaltensbedingte Kündigung ohne vorherige Abmahnung
  • Unverhältnismäßig! Fehler kosten nicht zwangsläufig den Job
  • CHECKLISTE: Hinweise auf „Low Performer“
  • BAG konkretisiert Eingruppierungsprozedere
  • Keine Änderung der Vergütungsstruktur ohne Betriebsrat
  • Nebentätigkeit erlaubt: Gericht kassiert fristlose Kündigung
  • Kosten für Personalkleidung? Betriebsrat hat kein Mitspracherecht
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 15/2017

IMK-Report: So viel Steuern zahlen Durchschnittsverdiener

  • Kurzes „Nickerchen“ ist kein Arbeitszeitbetrug
  • Stellenanzeige „Frisch gebacken aus der Ausbildung“ ist diskriminierend
  • BSG: Anspruch auf Krankengeld ausnahmsweise ohne gelben Schein
  • Betriebsrat kann vom Arbeitgeber Smartphone verlangen
  • Standortsicherungsvereinbarung verhindert Betriebsschließung
  • Haltlose Strafanzeige gegen Arbeitgeber kostet Arbeitsplatz
  • CHECKLISTE: Voraussetzungen verhaltensbedingte Kündigung
  • Kündigung vor Ausbildungsbeginn: Schwindelnder Azubi muss gehen
  • Vorenthalten einer Lohnerhöhung nur mit Okay des Betriebsrats
  • Kündigung in der Insolvenz: Keine Betriebsräte in der Sozialauswahl
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 14/2017

IAQ-Studie: Rente ab 70 hätte negative Folgen

  • Kein Geheimnisverrat: Betriebsrat bleibt im Amt
  • Streik ohne Gewerkschaftsaufruf? Gericht lässt Frage offen
  • BAG konkretisiert Darlegungslast bei Überstundenklagen
  • Antrag auf Zustimmungsersetzung ist kein Muss für den Arbeitgeber
  • Konzernbetriebsräte haben kein Recht auf Freistellung
  • Keine Mitbestimmung bei PC-Arbeitsplätzen im Kundenbetrieb
  • Befristung unwirksam! BAG stärkt Rechte befristet Beschäftigter
  • Recht auf Meinungsfreiheit: Nicht jede Kritik ist ein Kündigungsgrund
  • MUSTERSCHREIBEN: Stellungnahme zur außerordentlichen Kündigung
  • Gewerkschaften dürfen für Sozialtarifvertrag streiken
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 13/2017

BAuA-Bericht: Hohe Arbeitsintensität gefährdet Gesundheit

  • Keine Pausen: Betriebsrat lässt Arbeitgeber bluten
  • Nicht „entreichert“: Azubi muss zu viel gezahlten Lohn zurückerstatten
  • Kein Lohn: Mobbing-Entschädigung muss nicht versteuert werden
  • Keine Abmahnung nötig: „Soziale Arschlöcher“ rechtfertigt Rauswurf
  • BV rechtens: Betriebsrat darf an Krisengesprächen teilnehmen
  • Konzernsoftware: Keine Schulung für örtlichen Filial-Betriebsrat
  • CHECKLISTE: Voraussetzungen für Schulungsanspruch nach § 37 Abs. 6 BetrVG
  • Polemisches Zeugnis kann Arbeitgeber Zwangshaft einbringen
  • BSG: Falschabbiegen kann Unfallschutz kosten
  • Nur betriebsbezogen: Sozialauswahl erfolgt nicht im Unternehmen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 12/2017 Sonderausgabe

Betriebsratswahl 2018: Gut gerüstet in die heiße Phase

  • Einsichtsrecht beschränkt! BAG bremst Arbeitgeber aus
  • Streitfall Wahlvorstand: Betriebsrat bestimmt Zeitpunkt und Besetzung
  • MUSTERSCHREIBEN: Mitteilung über Bestellung eines Wahlvorstandes
  • Daten für Wählerliste: Arbeitgeber muss Wahlvorstand unterstützen
  • CHECKLISTE: Notwendiger Inhalt der Wählerliste
  • Wahlvorschlag gültig: Kandidaten dürfen sich selbst unterstützen
  • Wahlausschreiben gibt Zeitpunkt vor: Keine vorgezogene Auszählung!
  • ÜBERSICHT: Stimmauszählung Schritt für Schritt
  • Wahlvorstand darf keine Vorschlagsliste von der Wahl ausschließen
  • CHECKLISTE: Gültigkeit der Vorschlagsliste
  • „Hauptsache geheim“: Betriebsratswahl auf Parkplatz ist gültig
  • Sachliche Kritik im Wahlkampf ist kein Kündigungsgrund
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 11/2017

WSI-Report: Frauenanteil in Betriebsräten gestiegen

  • Sorglose Betriebsrätin verliert Job und Amt
  • Schlechter Scherz: Kofferbomben- Attrappe kostet Arbeitsplatz
  • Keine Verletztenrente: Wer arbeitet, ist auch arbeitsfähig
  • Gekündigter Wahlinitiator darf an Wahlversammlung teilnehmen
  • Gekündigter Betriebsrat bleibt im Amt – Klage gegen Lidl lohnt sich
  • MUSTERSCHREIBEN: Verweigerung der Zustimmung nach § 103 Abs. 1 BetrVG
  • Keine Druckkündigung: Arbeitgeber muss Sexualstraftäter schützen
  • CHECKLISTE: Anforderungen an eine Druckkündigung
  • Betriebsrat bestimmt über Zielvereinbarungsprozess mit
  • Kieler Richter lockern formelle Anforderungen an Wahlvorschlag
  • MUSTER: Vorschlagliste
  • Keine Mitbestimmung bei innerstädtischer Betriebsverlagerung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 11/2017 Sonderausgabe

Betriebsrat KOMPAKT 11/2017 - Betriebsratswahl 2018 (Teil2)

  • Wahlvorschläge: Gründliche Prüfung efordelich
  • Die schiftliche Stimmabgabe ist nur als Ausnahme gedacht
  • Darauf müssen Sie bei der Auszählung der Stimme achten
  • Vermeiden Sie Rechenfehler beim Minderheitengeschlecht
  • So bilden Sie den neuen Betriebsrat
  • Perfekt geplant: Der richtige Ablauf am Wahltag
  • Anfechtung der Wahl: Diese Knackpunkte müssen Sie kennen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 10/2017

Arbeitsmarkt auf Rekordkurs

  • Betriebsrat erwirkt Rauswurf einer Schlägerin
  • Muslimische Pflegerin wäscht keine Männer: Kündigung rechtens
  • Verdi contra Amazon: Auf Betriebsgelände darf gestreikt werden
  • Einstellung: Betriebsrat darf nur vorhandene Unterlagen fordern
  • Keine Gesundheitsfragen am Betriebsrat vorbei
  • Trotz Veto: Datenmanipulation kostet Betriebsrat das Amt
  • ÜBERSICHT: Der besondere Kündigungsschutz bei der Betriebsratswahl
  • BAG: Kein Wettbewerbsverbot ohne finanziellen Ausgleich
  • Kurze Probezeit-Kündigungsfrist gilt nur bei klarer Regelung
  • Betriebsrat darf externen Sachverstand einkaufen, wenn …
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 9/2017

Betriebe machen gute Erfahrungen mit Beschäftigten 50plus

  • Ausschluss! Dreister Egoist fliegt aus Gremium
  • EuGH: Arbeitgeber können Kopftuchverbot aussprechen
  • Depression nach Fehlgeburt darf Elterngeld nicht verringern
  • Kündigung unwirksam: Elternzeit endet drei Wochen nach Kindstod
  • CHECKLISTE: Zulässige Kündigung während Elternzeit
  • Geheimnisverrat in abgelaufener Amtszeit ist kein Ausschlussgrund
  • Überstunden ohne Betriebsrat: Streik beschneidet Mitbestimmung
  • Tatort Arbeitsplatz: Anfangsverdacht rechtfertigt Videoüberwachung
  • BAG konkretisiert „Mindestlohn-Bestandteile“
  • Unbezahlt: Teilnahme an Gewerkschaftstagung nicht erforderlich
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 8/2017

Bundesrat fordert zukunftsfeste Mitbestimmung

  • Unwirksam! Stimmabgabe muss geheim erfolgen
  • Rauswurf rechtens: VW durfte IS-Sympathisanten entlassen
  • Witwenrente darf nicht auf „jetzige“ Ehefrau beschränkt werden
  • Befristung wirksam: Adipositas als solche ist keine Behinderung
  • Keine Mitbestimmung bei Zuteilung von Aktien durch US-Mutterkonzern
  • Kein Kündigungsschutz: Nicht alle „Konzern-Kollegen“ zählen mit
  • CHECKLISTE: Kriterien eines Gemeinschaftsbetriebes
  • Kündigung unwirksam: Arbeitgeber muss Verzicht auf BEM begründen
  • Jobverlust wegen Zuspätkommens: Unpünktlichkeit ist Kündigungsgrund
  • MUSTERSCHREIBEN: Bedenken gegen außerordentliche Kündigung
  • Betriebsrats-Kündigung: Gremium kann mündlich zustimmen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 7/2017

Neue BAuA-Studie: Multitasking verhindert Workflow

  • Mitbestimmung kann ausgeweitet werden
  • Arbeitgeber muss Führerscheine seiner Fahrer überprüfen
  • Keine Prozesskostenhilfe für Azubi: Eltern müssen vorstrecken
  • Arbeitnehmer muss Zeitpunkt seiner Arbeitsunfähigkeit beweisen
  • Auch für„Nazis“ gilt: Kündigung setzt vorherige Abmahnung voraus
  • Beschäftigungsverbot: Fluchttüren müssen nach außen aufgehen
  • MUSTERSCHREIBEN: Aufforderung zur Beseitigung von Sicherheitsmängeln
  • Fristlose Kündigung wirksam: Dreiste Datenschnüffelei kostet Job
  • Keine Konkurrenztätigkeit durch Schwindelei auf „XING“
  • CHECKLISTE: Nachvertragliches Wettbewerbsverbot
  • Betriebsrat muss Punkteschema für Sozialauswahl zustimmen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 7/2017 Sonderausgabe

Betriebsrat KOMPAKT: 7/2017 - Betriebsratswahl 2018

  • So meistern Sie die BR-Wahl erfolgreich
  • Wählen und gewählt werden
  • Nutzen Sie das vereinfachte Wahlverfahren
  • Ablauf der Betriebsratswahlen
  • Wahlvorstand: Bestellung, Konstituierung und Aufgaben
  • So gelingt Ihr Wahlausschreiben fehlerfrei
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 6/2017

Bundesteilhabegesetz stärkt Rechte von Schwerbehinderten

  • Keine Lohngerechtigkeit für ZDF-Reporterin
  • Rechtsmissbrauch! Befristete Arbeitszeiterhöhung kann illegal sein
  • Nicht jeder Praktikant muss sich vorzeitig arbeitslos melden
  • Aufhebungsvertrag kann nicht wie Haustürgeschäft widerrufen werden
  • BAG: Kein Schadenersatz für etwaige Diskriminierung
  • Informationsrecht: Arbeitgeber muss Betriebsrat Daten preisgeben
  • Keine Maßregelung: Probezeitkündigung rechtens
  • Trotz Meinungsfreiheit: Klare Worte im Verfahren können Job kosten
  • CHECKLISTE: Auflösung des Arbeitsverhältnisses auf Antrag des Beschäftigten
  • „Nein zum Krieg!“ – Betriebsräte dürfen sich politisch äußern
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 5/2017 Sonderausgabe

Betriebsübergang stellt Betriebsrat vor Herausforderungen

  • Die Rolle des Betriebsrats beim Betriebsübergang
  • Betriebsübergang bedeutet Zäsur für Betrieb und Belegschaft
  • CHECKLISTE: Unterrichtungspflicht beim Betriebsübergang
  • So kann der Betriebsrat Einfluss auf den Betriebsübergang nehmen
  • Die wichtigsten Antworten auf die drängendsten Fragen
  • Im Überblick: So entscheidet das BAG in Sachen Betriebsübergang
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 4/2017

Kein „Beschäftigungswunder“ ohne prekäre Arbeit

  • BAG stärkt Betriebsräte: Erholung muss sein!
  • Befristete Arbeitsverträge können vorzeitig beendet werden
  • Keine Marzipantorte zu Weihnachten: Betriebsrentner gehen leer aus
  • BAG: Fehlzeiten infolge künstlicher Befruchtung bleiben unbezahlt
  • „Zufallsfund“ durch Videoüberwachung rechtfertigt Rauswurf
  • Kompensation für „Freizeitopfer“: Maßstab ist geleistete Arbeit
  • MUSTERSCHREIBEN: Information des Arbeitgebers über Betriebsratstätigkeit außerhalb der Arbeitszeit
  • Gewaltandrohung gegenüber Kollegen rechtfertigt Versetzung
  • Freie Mitarbeit oder angestellt? Eigener Pkw ist kein Indiz
  • CHECKLISTE: Abgrenzung von freier Mitarbeit und abhängiger Beschäftigung
  • „Ethik-Regeln“: Verhaltenskodex nur mit Zustimmung des Betriebsrats
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 3/2017

Flexible Arbeitszeit: Kommt das Rückkehrrecht in die Vollzeit?

  • Zustimmungsersetzung erfordert wichtigen Grund
  • Kein BU-Versicherungsschutz für marathonlaufenden Rollstuhlfahrer
  • Trunkenheitssturz an „Pinkelrinne“ ist kein Arbeitsunfall
  • Kippt der EuGH den Urlaubsverfall?
  • IG Metall-Betriebsräte in Rechten verletzt: Gericht kassiert BV
  • „Rechtliches Gehör“: Keine Verdachtskündigung ohne Anhörung
  • CHECKLISTE: Voraussetzungen einer Verdachtskündigung
  • Kein Wegeunfall: Arbeitnehmer auf Abwegen sind nicht versichert
  • EuGH: Betriebsrat vertritt auch Interessen von Rotkreuzschwestern
  • MUSTERSCHREIBEN: Zustimmungsverweigerung bei der Einstellung
  • Nur erzwingbare Betriebsvereinbarungen können nachwirken
  • CHECKLISTE: Formelle Voraussetzungen einer Betriebsvereinbarung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 2/2017

Datenkarte 2016: Wichtige Fakten für Mitbestimmungspraktiker

  • Betriebsrat bestimmt bei Facebook-Auftritt mit
  • „Turboprämie“ lässt Anspruch auf Arbeitslosengeld nicht ruhen
  • Kita-Erzieherin darf islamisches Kopftuch tragen
  • Heimliche Spähattacke per Keylogger: Kündigung unwirksam!
  • Gelber Schein ab dem 1. Tag? Nur mit Okay des Betriebsrats!
  • MUSTERSCHREIBEN: Übertragung einer Aufgabe an den Gesamtbetriebsrat
  • E-Mailzugang gesperrt: „Piraten“ lenken im Streit mit Betriebsrat ein
  • „Besser als sehr gut“: Ironie im Arbeitszeugnis ist ein No-Go
  • Scheinpraktikum: „Wucherischer“ Arbeitgeber muss 20.000 € zahlen
  • CHECKLISTE: Praktikum – mögliche Handlungsfelder des Betriebsrats
  • Kein Vetorecht des Betriebsrats: 2 Wochen Ausschreibung sind genug
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 1/2017

Betriebsratswahlen nähern sich mit großen Schritten

  • Zu viele Verfahrensfehler: Wahlanfechtung hat Erfolg
  • Verdi-Klage erfolgreich: Ikea-Filiale bleibt sonntags geschlossen
  • BAG: Vertragsänderung per Formular unterliegt AGB-Kontrolle
  • Big Brother am Arbeitsplatz: Filialleiterin „missbraucht“ Videoanlage
  • CHECKLISTE: Zulässigkeit verdeckte Videoüberwachung
  • Befristung unwirksam: Keine Kontinuität der Betriebsratsarbeit
  • Krankheitsbedingte Kündigung steht und fällt mit Negativprognose
  • CHECKLISTE: Krankheitsbedingte Kündigung
  • Arbeitsunfall oder Suizidversuch? Unfallopfer trägt Beweislast
  • MUSTERSCHREIBEN: Hinweis auf unterlassene Unfallanzeigen
  • Bei verspäteter Lohnzahlung haftet der Arbeitgeber pauschal auf 40 €
  • Betriebsratsvorsitzender ist kein „geborenes“ Ausschussmitglied
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 28/2016

Betriebsräte gehen zuversichtlich ins neue Jahr

  • Persönliche Überwachung stört Betriebsratsarbeit
  • Piloten dürfen für höhere Gehaltssteigerungen streiken
  • Arbeitsunfall: Sturz infolge Ausweichmanöver ist versichert
  • Einzelne Betriebsräte können Beschluss nicht überprüfen lassen
  • SMS an Kollegin mit „Hi Arschloch“ bedeutet das Aus
  • Beschäftigungsverbot: BAG bejaht Abgeltung für verpassten Urlaub
  • MUSTERSCHREIBEN: Hinweis auf Missachtung des Mitbestimmungsrechts bei Urlaubsgrundsätzen
  • Ungekündigtes Mobbingopfer hat Anspruch auf Arbeitslosengeld
  • Absage wegen Körpergröße diskriminiert weibliche Bewerber
  • CHECKLISTE: Entschädigungsanspruch abgelehnter Bewerber
  • Keine Lohnkürzung wegen Streikteilnahme in der Freizeit
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 27/2016 Sonderausgabe

Jeder Job zählt! Betriebsrat muss Personalabbau nicht hinnehmen

  • Kein Personalabbau am Betriebsrat vorbei
  • Kampf um Arbeitsplätze erfordert effiziente Informationsbeschaffung
  • MUSTERSCHREIBEN: Mitteilung über Beauftragung eines Beraters
  • Anhörung: Keine Kündigung ohne Wissen des Betriebsrats
  • MUSTERSCHREIBEN: Weiterbeschäftigungsverlangen
  • Sozialverträglicher Personalabbau? Alternativen zur Kündigung finden!
  • Interessenausgleich & Sozialplan erfolgreich verhandeln: So geht’s!
  • Nach den Verhandlungen: Informieren, umsetzen, überwachen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 26/2016

Betriebsrats-Bashing: Jede sechste Gründung wird behindert

  • Betriebsrat kann dreiste „Störenfriede“ loswerden
  • Fehlende Kita-Plätze: Kommune haftet für Verdienstausfall
  • Keine Berufskrankheit: Bauarbeiter mit lädierten Armen geht leer aus
  • Versuchter Diebstahl kostet Azubi die Lehrstelle
  • BAG: Tarifvertrag darf 6-jährige Kettenbefristung vorsehen
  • Kranke Beschäftigte müssen nicht zum Personalgespräch
  • Befristete Beförderung auf Probe ist grundsätzlich rechtens
  • MUSTERSCHREIBEN: Mitteilung über unvollständige Unterrichtung bei Versetzung
  • Wahlabbruch nur bei mutmaßlicher Nichtigkeit der Wahl
  • Anhörungspflicht gilt auch bei verabredeter Kündigung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 25/2016

Mitbestimmung in Europa: Quo vadis Arbeitnehmerbeteiligung?

  • Betriebsrat bestimmt nicht über Auslandskollegen
  • BAG fragt EuGH: Ist Resturlaub vererbbar?
  • Abschläge bei Betriebsrente: Keine Diskriminierung wegen Behinderung
  • Lange Fehlzeiten in Kleinbetrieb kosten Job
  • CHECKLISTE: Kündigungsschutz in Kleinbetrieben
  • Arbeitszeugnis mit eigenwilliger Unterschrift ist wertlos
  • Fristlose Kündigung: „Crystal Meth“ kostet Lkw-Fahrer den Job
  • CHECKLISTE: Kündigung wegen Alkohol- oder Drogenkonsums
  • Unfallursache Smartphone: Crash aufgrund SMS ist nicht versichert
  • MUSTERSCHREIBEN: Mitwirkungsrecht bei Unfallanzeigen
  • Hitlergruß rechtfertigt fristlose Kündigung
  • Keine Mitsprache des Betriebsrats bei Einstellung von Tendenzträgern
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 24/2016

„Win-Win-Situation“: Familienfreundlichkeit lohnt sich

  • Betriebsrat muss Essverbot zustimmen
  • Versprochene Altersversorgung kann nach Firmenpleite verloren sein
  • Kein Arbeitsunfall: Handgemenge mit Polizei ist nicht versichert
  • Kleinbetriebsklausel: Arbeitgeber trägt Beweislast
  • Lohnanspruch ohne Arbeitsantritt: Risikoschwangere klagt erfolgreich
  • Betriebsübergang rettet Arbeitsplatz
  • Verfassungsrichter stärken Rechte von Beschäftigten in Elternzeit
  • MDK-Gutachten beseitigt Zweifel an gelbem Schein
  • CHECKLISTE: Anspruch auf Entgeltfortzahlung
  • Erhöhung der Arbeitszeit ist mitbestimmungspflichtige Einstellung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 23/2016

Fehlzeiten-Report 2016: Schlechte Unternehmenskultur macht krank

  • Betriebsratsgremium kann Rauswurf nicht erzwingen
  • Arbeitszeugnis muss nicht vom Chef unterzeichnet sein
  • Nicht eingeladen: Schwerbehinderter Bewerber erhält Entschädigung
  • Kein Anspruch auf bezahlte Umkleidezeit für Klinikpersonal
  • Betriebsrat bestimmt über Kriterien für Entgeltfindung mit
  • Konsultation bei Massenentlassung: BAG stärkt Arbeitgeberrechte
  • EuGH: Keine Kettenbefristungen für dauerhaften Personalbedarf
  • Elternzeit kann Anspruch auf Arbeitslosengeld ausschließen
  • CHECKLISTE: Arbeitslosengeld
  • Verstoß gegen Betriebsvereinbarung: Keine Ordnungshaft für Arbeitgeber
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 22/2016

Innovative Mitbestimmung - Deutscher Betriebsräte-Preis 2016

  • Kein Recht auf Teilnahme an Kaffeepausen
  • Befristete Anschlussbeschäftigung von Heimarbeitern ist zulässig
  • BAG: Ausschlussklausel im Vertrag muss Mindestlohn ausnehmen
  • Sturz beim Gassi gehen während Rufbereitschaft nicht versichert
  • MUSTERSCHREIBEN: Mitwirkung an Unfalluntersuchung
  • „Hoffe dass alle verbrennen…“ – Hetze in Facebook-Post kostet Job
  • Kein dringender Verdacht: Betriebsrätin bleibt in Amt und Würden
  • CHECKLISTE: Außerordentliche Verdachtskündigung
  • Rente: Keine Anrechnung ohne Beitragsnachweis
  • Politisch motiviert? Turkish Airlines darf Mitarbeiter freistellen
  • Betriebsrat kann Zusammenarbeit mit dreister Bürokraft beenden
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 21/2016

Noch besserer Schutz: AGG soll reformiert werden

  • Sturz im Abenteuerwald: Betriebsrat nicht versichert
  • „Ich stech‘ Dich ab“ – Morddrohung rechtfertigt fristlose Kündigung
  • Großer Altersunterschied: Kürzung bei der Witwenrente rechtens
  • Betriebsrat muss Teilnahme an Personalgespräch nicht ankündigen
  • „Fettes Schwein“: Gepostetes Emoji kann grobe Beleidigung sein
  • Personalplanung: Betriebsrat darf Unterlagen frühzeitig anfordern
  • EuGH: Arbeitgeber muss Resturlaub bei Jobende versilbern
  • CHECKLISTE: Voraussetzungen für Urlaubsabgeltung nach § 7 Abs. 4 BUrlG
  • Bonus trotz 656 Millionen € Verlust: Gericht bestimmt Bonushöhe
  • Betriebsratsanhörung ist auch ohne Vollmacht rechtens
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 20/2016 Sonderausgabe

Innerbetriebliche Streitschlichtung - letzte Ausfahrt Einigungsstelle

  • Die Einigungsstelle: Schlichten statt richten
  • So setzen Sie das Einigungsstellenverfahren in Gang
  • MUSTERSCHREIBEN: Anrufung der Einigungsstelle
  • CHECKLISTE: Ordnungsgemäße Beschlussfassung
  • CHECKLISTE: Voraussetzungen für eine Heilung von Ladungsmängeln
  • Einigungsstelle kann nicht jeden Konflikt lösen
  • „Zünglein an der Waage“ – Vorsitzender hat das letzte Wort
  • Häufig gestellte Fragen & Antworten zum Thema Einigungsstelle
  • Im Überblick: So entscheiden die Gerichte
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 19/2016

DGB will Mitbestimmung weiterentwickeln

  • Sauberkeit und Ordnung: Betriebsrat bestimmt mit
  • Fristlose Kündigung: Illegales Autorennen kostet Autoverkäufer den Job
  • Vergleich: 200-Kilo-Gärtner wendet Kündigung wegen Adipositas ab
  • Betriebsrat hat Anspruch auf E-Mail-Funktionspostfach
  • BAG: Gewerkschaft haftet für illegalen Streik auf Schadenersatz
  • EuGH: Kein Diskriminierungsschutz für Scheinbewerber
  • Verzugslohn setzt volle Einsatzfähigkeit voraus
  • CHECKLISTE: Voraussetzungen für einen Anspruch auf Verzugslohn
  • Zu kurzer Arztbesuch: Weg von Arztpraxis zur Arbeit nicht versichert
  • Nur mittelbar betroffenes Betriebsratsmitglied ist nicht befangen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 18/2016

Studie: Mitarbeiterorientierte Personalpolitik lohnt sich

  • Keine Nachtzuschläge für Betriebsratsarbeit am Tage
  • Kein Zugang zu Betriebsgeheimnissen für Scientology-Mitglied
  • „Negerkuss“ rechtfertigt keine fristlose Kündigung
  • BAG: Kein Recht auf einen Anwalt bei Einsicht in Personalakte
  • Betriebsfeiern auch in Abwesenheit des Chefs unfallversichert
  • CHECKLISTE: Gesetzlicher Unfallschutz bei Betriebsfeiern
  • BAG bestätigt „Fallschirmlösung“ bei verdeckter Leiharbeit
  • Schweigepflicht: Arbeitgeber muss Krankenkasse vertrauen
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld können Elterngeld erhöhen
  • Freistellung ist kein Zusatzurlaub: Arbeitgeber bestimmt Zeitpunkt
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 17/2016

Neuer Index misst Mitbestimmungsstärke

  • Keine vorläufige Amtsenthebung
  • Falsches Gericht: Verdi scheitert mit Antrag gegen Zalando-SE
  • Kein Unfallschutz im Homeoffice
  • BAG-Grundsatzurteil: Mindestlohn gilt auch für Bereitschaftszeiten
  • AGG schützt vor Diskriminierung wegen Transsexualität
  • Filialen-Verkauf ist keine Behinderung der Betriebsratsarbeit
  • MUSTERSCHREIBEN: Mitteilung über Behinderung der Betriebsratsarbeit
  • Sozialplan diskriminiert Mütter: Kein Kinderzuschlag trotz Kind
  • CHECKLISTE: Aufstellung eines Sozialplans
  • Schmerzensgeld: Gabelstaplerfahrer kommt „Neckerei“ teuer zu stehen
  • Überwachungsrecht beim BEM: Arbeitgeber muss Namen nennen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 16/2016

Was macht gute Arbeit aus? Neue Studie liefert Antworten

  • Freigestellte Betriebsräte müssen sich abmelden
  • Arbeitgeber muss ausgebeuteter „Praktikantin“ 50.000 € nachzahlen
  • Reinigungskosten von Hygienekleidung trägt der Arbeitgeber
  • Verboten! Betriebsblockaden sind nicht vom Streikrecht gedeckt
  • MUSTERSCHREIBEN: Information des Arbeitgebers über Stellung im Arbeitskampf
  • Massenentlassung: Betriebsrat „heilt“ Unterrichtungsfehler
  • Illegales Filesharing: Arbeitgeber haften nicht für ihre Mitarbeiter
  • Diskriminierte Schwerbehinderte erstreiten höhere Abfindungen
  • Lohnabsenkung zwecks „Nettolohnoptimierung“ ist zulässig
  • Unvollständiger Spruch der Einigungsstelle ist unwirksam
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 15/2016

"Arbeitswelt im Wandel" bietet kompakten Überblick

  • Arbeitgeber kann ganzen Betriebsrat abmahnen
  • Fristlose Kündigung: Raubkopien am Dienst-PC kosten den Job
  • Sonderzahlungen dürfen mit Mindestlohn verrechnet werden
  • Eingruppierung: Betriebsrat darf nicht einschränkend zustimmen
  • MUSTERSCHREIBEN: Zustimmungsverweigerung bei Eingruppierung
  • Aufhebungsvertrag trotz Kündigungsandrohung rechtens
  • Verstoß gegen Handyverbot ist kein zwingender Kündigungsgrund
  • BAG: Nicht für jede Kur besteht Anspruch auf Lohnfortzahlung
  • CHECKLISTE: Entgeltfortzahlung während ambulanter Kur
  • Keine fristlose Kündigung wegen Weigerung mit „Puffauto“ zu fahren
  • Verstoß gegen § 99 BetrVG: Kein allgemeiner Unterlassungsanspruch
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 14/2016

Top-Thema Datenschutz

  • BAG: Kein rauchfreier Arbeitsplatz für Croupier
  • Anspruch auf Mindestlohn: Auch an Feiertagen und im Krankheitsfall
  • Absturz nach „Einstieg“ in eigene Wohnung ist kein Arbeitsunfall
  • Junge Mutter verliert Job: Elternzeit setzt schriftlichen Antrag voraus
  • Keine Neuwahl initiiert: Gericht löst untätigen Betriebsrat auf
  • Arbeitgeber muss Metaller freie Pförtner-Stelle anbieten
  • MUSTERSCHREIBEN: Widerspruch gegen betriebsbedingte Kündigung
  • Gehaltsverzicht für Firmenwagen ist nicht steuerlich absetzbar
  • Klare Ansage: Arbeitgeber muss Mindestanforderungen erfüllen
  • CHECKLISTE: Voraussetzungen einer betriebsbedingten Kündigung
  • Mitbestimmung: Arbeitgeber muss Namen von Leiharbeitern nennen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 13/2016 Sonderausgabe

Urlaubsrecht: Betriebsrat spielt wichtige Rolle

  • Betriebsrat muss Betriebsferien zustimmen
  • Mitbestimmungsrecht: So weit reicht der Einfluss des Betriebsrats
  • MUSTERSCHREIBEN: Urlaubsgewährung
  • Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Urlaub
  • Geld statt Urlaub? Nur ausnahmsweise eine Option
  • CHECKLISTE: Voraussetzungen für Urlaubsabgeltung
  • Im Überblick: So entscheiden die Gerichte
  • Bezahlte Freistellung: In diesen Fällen gibt es Sonderurlaub
  • CHECKLISTE: Bezahlte Freistellung nach § 616 BGB
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 12/2016

Endlich! Koalition einigt sich auf Leiharbeit-Reform

  • BAG verwehrt Betriebsrat separaten Internetzugang
  • 3,40 € in der Stunde für Ausfahrerin: „Sittenwidriger Hungerlohn“
  • Ausgerutscht: Weg zurück zum privaten Hoftor ist unfallversichert
  • Verschmutzte Arbeitskleidung: Umkleidezeit ist Arbeitszeit
  • Steuerschaden wegen unzulässiger Kettenbefristung: Arbeitgeber haftet
  • Versäumtes Präventionsverfahren ist keine Diskriminierung
  • CHECKLISTE: Überwachungsaufgaben des Betriebsrats
  • Zeugnisberichtigung: Das Wörtchen „stets“ macht den Unterschied
  • CHECKLISTE: Zeugnisanalyse
  • Arbeitnehmer darf sich kritisch über (Promi-)Arbeitgeber äußern
  • „Kostenfaktor Betriebsrat“: BAG rüffelt dreisten Arbeitgeber
  • CHECKLISTE: Offenlegung Betriebsratskosten
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 11/2016

Studie: Unternehmen umgehen Mitbestimmung

  • Gericht kippt 50 €-Prämie für Gewerkschaftsaustritt
  • Pünktliche Klage schützt nicht automatisch vor Verfristung
  • Ver.di darf nicht auf Amazon-Parkplatz streiken
  • Überstunden auf Arbeitszeitkonto: BAG konkretisiert Nachweispflicht
  • Arbeitgeber darf Abfindungen nach dem „Windhundprinzip“ verteilen
  • Zu unbestimmt: Betriebsrat kündigt Betriebsvereinbarung zur Kurzarbeit
  • CHECKLISTE: Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung zur Kurzarbeit
  • Unfallkosten sind von Pendlerpauschale gedeckt!?
  • Dürfen Kirchen Einstellungen von der Konfession abhängig machen?
  • Betriebsrat kann Einsatz von Streikbrechern nicht verhindern
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 10/2016

Beschäftigungsaufschwung hält an

  • BAG setzt Betriebsrat Grenzen beim BEM
  • Arbeitgeber darf Stellen für „junges Team“ ausschreiben
  • CHECKLISTE: Anforderungen an eine benachteiligungsfreie Stellenanzeige
  • Vorruhestand: Konzept „60+“ ist nicht altersdiskriminierend
  • Betriebsvereinbarung unwirksam: Tarifvertrag hat Vorfahrt
  • „Frühstücks-Beschluss“ zur Betriebsratswahl ist rechtens
  • Schadenersatz: Arbeitgeber haftet für unpünktliche Lohnzahlungen
  • 13. Monatsgehalt für AT-Angestellte: Tarifbeschäftigte gehen leer aus
  • CHECKLISTE: Verletzung des Gleichbehandlungsgrundsatzes
  • Bundesrepublik Deutschland haftet nicht für dauerhafte Leiharbeit
  • Keine Streichung von Zulagen ohne Okay des Betriebsrats
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 9/2016

"Arbeiten 4.0" - DGB fordert mehr Mitbestimmung

  • „Frauen an die Macht!“ ArbG erlaubt Bevorzugung
  • Diebstahl im Betrieb: Gericht konkretisiert Haftungsregeln
  • Sturz in Kantine einer Reha-Klinik ist kein Arbeitsunfall
  • Betriebsratsvorsitzender bleibt trotz Selbstbeurlaubung im Amt
  • Personalabbau: Gericht stärkt Rechte von Betriebsparteien
  • Haftstrafe kostet „unkündbaren“ Schwerbehinderten den Job
  • CHECKLISTE: Voraussetzungen einer personenbedingten Kündigung
  • Gemeinschaftsveranstaltung: Sturz bei Firmenlauf ist versichert
  • CHECKLISTE: Betriebliche Gemeinschaftsveranstaltung
  • Tarifvertrag darf arbeitgebertreue Beschäftigte begünstigen
  • Über die Parkplatznutzung entscheidet der Betriebsrat mit
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 8/2016

Fast jede dritte Stelle wird über persönliche Kontakte besetzt

  • FC Bayern darf Mitarbeiter videoüberwachen
  • Kündigung unwirksam: NPD-Funktionär darf Job behalten
  • Satire statt Rassismus: Keine Kündigung wegen Auschwitz-Foto
  • LAG zur Kündigung einer SiFa und der Rolle des Betriebsrats
  • Kein Arbeitsunfall: „Toilettensturz“ auf Dienstreise ist nicht versichert
  • Keine fristlose Kündigung wegen vermeintlichem Nazi-Vergleich
  • CHECKLISTE: Fristlose Kündigung eines Betriebsratsmitgliedes
  • EuGH: Arbeitgeber können von Airlines Schadenersatz verlangen
  • Altersdiskriminierung: BAG erteilt Kürzungsregelungen Absage
  • Betriebsrats-Veto ist auch ohne Unterschrift gültig
  • MUSTERSCHREIBEN: Zustimmungsverweigerung Umgruppierung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 7/2016

Höhere Löhne für Beschäftigte stützen Konjunktur

  • Kündigung: Chef darf Browserverlauf checken
  • Diskriminierung: kein Ausschluss von Minijobbern bei Betriebsrente
  • „Wilder Streik“: Gericht erklärt Abmahnungen für rechtens
  • Auch länger zurückliegende sexuelle Belästigung rechtferigt Rauswurf
  • Zu viel Wochenendarbeit: Arbeitgeber diskriminiert Teilzeitkräfte
  • Befristungen zulässig: Fußball-Profis sind keine „normalen“ Arbeitnehmer
  • MUSTERSCHREIBEN: Zustimmungsverweigerung bei Einstellung
  • „Krankengeldfalle“: Mainzer Sozialrichter kritisieren Bundessozialgericht
  • Keine Sperre beim Arbeitslosengeld nach Wechsel in befristeten Job
  • Arbeitgeber muss Betriebsrätin Kinderbetreuungskosten erstatten
  • CHECKLISTE: Anspruch auf Kostenerstattung nach § 40 Abs. 1 BetrVG
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 06/2016 Sonderausgabe

Kompaktes Praxiswissen: Themenspecial Schulung

  • Betriebsratsschulungen sind unverzichtbar
  • Betriebsrat entscheidet über Erforderlichkeit
  • Übersicht: Erforderliche Grundlagenseminare
  • CHECKLISTE: Schulungsanspruch nach § 37 Abs. 6 BetrVG
  • Seminar auswählen – Beschluss fassen – Arbeitgeber informieren
  • CHECKLISTE: Voraussetzungen eines wirksamen Entsendungsbeschlusses
  • Musterschreiben: Mitteilung über Seminarteilnahme nach § 37 Abs. 6 BetrVG
  • Nachteil: Betriebsräte bleiben auf Kosten sitzen
  • Übersicht: Unterschiede zwischen § 37 Abs. 6 und § 37 Abs. 7 BetrVG
  • Schulungsteilnahme abgelehnt? So überzeugen Sie Ihren Arbeitgeber!
  • Streitfall Seminarteilnahme: Wichtige Tipps zur Konfliktlösung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 05/2016

Pausen sind gesetzliche Pflicht!

  • Arbeitgeber haftet nicht für gestohlenen Schmuck
  • Fristlose Kündigung: Dreiste Bevorteilung des Ehemanns kostet Job
  • Multiple Chemikalienunverträglichkeit ist keine Berufskrankheit
  • Gekündigter Arbeitnehmer kassiert doppelte Abfindung
  • Zu lax kontrolliert: Teilschuld des Arbeitgebers mindert Schadenersatz
  • Krank während Freistellung: Keine Gutschrift auf Arbeitszeitkonto
  • Monatliche Sonderzahlungen sind auf Mindestlohn anrechnenbar
  • Übersicht: Sonderzahlungen
  • Arbeitszimmer: Gemischt genutzter Raum ist nicht steuerlich absetzbar
  • Arbeitgeber muss Inhalt von Vorstellungsgesprächen preisgeben
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 04/2016

Gute Jobaussichten für Beschäftigte 50+

  • Keine Festanstellung für Amazon-Betriebsräte
  • Fahrverbot für Kfz-Mechaniker trotz drohender Kündigung
  • Gericht verneint Arbeitsunfall: Weg zur Raucherpause ist nicht versichert
  • BAG kassiert Abmahnung eines Betriebsratsvorsitzenden
  • CHECKLISTE: Entfernung einer Abmahnung aus der Personalakte
  • EGMR: Arbeitgeber darf private E-Mails überwachen
  • Wer krankgeschrieben ist, muss nicht zum Personalgespräch
  • Übersicht: Anspruch auf Hinzuziehung eines Betriebsratsmitgliedes
  • „Selbstverleih“ unzulässig: Kameramann erstreitet Festanstellung
  • Musterschreiben: Zustimmungsverweigerung Einstellung
  • BAG: Mündlich geäußerter Elternzeitwunsch rechtfertigt Befristung
  • Verstrickung ins Rotlichtmilieu kostet Polizisten das Amt
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 3/2016

Zahl der Arbeitsunfälle erreicht Tiefststand

  • Fristlose Kündigung nach Zoff auf Karnevalsfeier
  • Azubi pflastert Hakenkreuz: Kündigung trotz später Reue
  • Neueinstellung statt Sonntagsarbeit: Gericht bremst Amazon aus
  • Keine Altersdiskriminierung: „AGG-Hopper“ geht leer aus
  • Keine Wiedereinstellung trotz Freispruchs nach Verdachtskündigung
  • Videobilder entlarven Betrüger: Aufhebungsvertrag wirksam
  • Wirtschaftliche Probleme rechtfertigen Betriebsrentenkürzung
  • Kein wichtiger Grund: Irrtum schützt nicht vor ALG-I-Sperrzeit
  • Kündigung als Maßregelung? Mitarbeiter muss Willkür beweisen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 2/2016

Computer können Menschen nicht ersetzen

  • Erben haben Anspruch auf Urlaubsabgeltung
  • Kein Schmerzensgeld nach Facebook-Schwindel am Arbeitsplatz
  • Facebook-Beitrag löst 5-monatige Arbeitsunfähigkeit aus
  • Mitbestimmung: Kein Handyverbot ohne Zustimmung des Betriebsrats
  • BAG: 30 Prozent Nachtzuschlag für Nachtarbeiter bei Dauernachtarbeit
  • Fristlose Kündigung: Nicht jeder tätliche Angriff kostet den Job
  • Kosten für betriebliche Geburtstagsfeier sind steuerlich absetzbar
  • Gericht erklärt Kündigung wegen Fettleibigkeit für unwirksam
  • Öffentliche Ausschreibung: Betriebe ohne Mindestlohn gehen leer aus
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 1/2016

Fehlzeiten wegen psychischer Erkankungen nehmen weiter zu

  • Rabiater Ehemann ist kein Kündigungsgrund
  • Kritisches Flugblatt rechtfertigt keine Kündigung
  • EuGH verstärkt Schutz vor Massenentlasungen
  • Schutzausrüstung: Arbeitgeber muss Umkleidezeiten bezahlen
  • BAG: Praktikum zählt nicht zur Probezeit
  • Sozialplan darf Schwerbehinderte nicht benachteiligen
  • Diskriminierung: Eignungstest ersetzt kein Vorstellungsgespräch
  • BAG zum Kündigungszugang: Annahmeverweigerung zwecklos
  • Bundesrichter stoppen Umgehung des Arbeitsverbots an Sonntagen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 28/2015

Neues Layout für bewährten Inhalt

  • Vergleich umfasst auch Urlaubsabgeltung
  • Verdacht der Vorteilsnahme rechtfertigt Kündigung
  • In Behinderten-Werkstätten gibt es keinen Mindestlohn
  • Kündigungsfrist versäumt: Kein Kündigungszugang am Sonntag
  • BAG gestattet Ungleichbehandlung von Arbeitern und Angestellten
  • Aufsichtsratswahl: Leiharbeiter zählen wie Stammbeschäftigte
  • Sozialplanabfindung: Kinderzuschlag darf nicht vom Freibetrag abhängen
  • Weisung unwirksam: IT-Mitarbeiter darf weiter im Homeoffice arbeiten
  • Verstoß gegen Neutralitätspflicht: Betriebsratswahl unwirksam
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 27/2015 Sonderausgabe

Prekäre Beschäftigung in der modernen Arbeitswelt

  • Prekäre Arbeit: Schlecht bezahlt, unsicher und belastend
  • Erwerbstätigkeit im Fokus: Gute Arbeit, schlechte Arbeit
  • So wirken Sie prekärer Beschäftigung entgegen
  • Langfristige Perspektive statt befristete Arbeitsverhältnisse
  • Im Überblick: Wichtige Begriffe zum Thema Arbeitsmarkt
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 26/2015

Nicht alle Betriebsräte nutzen Freistellungsoption

  • Geschäftsordnung darf nicht Stimmenthaltung verbieten
  • Keine Kündigung nach langer Tumor-Erkrankung ohne BEM
  • Hepatitis-C-Infektion kann Berufskrankheit sein
  • Betriebsübergang: Keine Kündigung ohne Information
  • Befristung ohne Sachgrund: Festanstellung für Betreuerin
  • Betriebsrat oder Gesamtbetriebsrat: Wer schließt BV?
  • Keine Insolvenzanfechtung bei Lohnzahlung über Drittkonto
  • Unentschuldigtes Fehlen: „Fauler“ Lehrer verliert Amt
  • BAG bestätigt: Wachdienste werden nicht voll bezahlt
  • Arbeitszeitreduzierung dient nicht Arbeitszeitverteilung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 25/2015

Opposition will Betriebsräten den Rücken stärken

  • BAG stärkt Arbeitnehmerrechte bei Urlaubsabgeltung
  • Keine Ausnahme: Mindestlohn für Zeitungszusteller
  • Pflegebranche: Bezahlung unter Mindestlohn zulässig
  • Klage erheben: Kein laufendes Geschäft des Betriebsrats
  • Verstoß gegen Weisung kann Kündigung rechtfertigen
  • Fristlose Kündigung: Leichtsinn ist Kündigungsgrund
  • Tarifeinheitsgesetz bleibt in Kraft: Eilantrag gescheitert
  • Überbrückungsgeld: Abfindung gilt nicht als Rente
  • Arbeitszeitänderung nur mit Zustimmung des Personalrats
  • Sabbatical light: BAG bestätigt Anspruch auf Block-Freizeit
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 24/2015

IAB-Bericht über Flüchtlinge am Arbeitsmarkt

  • Geplanter Personalabbau ist kein Geschäftsgeheimnis
  • Kein Schmerzensgeld für Loveparade-Trauma
  • Alleinerziehende kann Kosten für Homeoffice nicht absetzen
  • Angriff auf Kollegin ist Grund für ordentliche Kündigung
  • Änderungskündigung darf Mindestlohn nicht aushebeln
  • Schwerbehinderter kann Diskriminierung nicht beweisen
  • Kein Austauschen von Kündigungsgründen im Prozess
  • Streitfall Einkommensteuer: Casino-Trinkgeld ist steuerfrei
  • Weihnachtsgeld wird nicht auf Mindestlohn angerechnet
  • Kein Unfallschutz: Sturz in Kantine ist nicht versichert
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 23/2015

Betriebsräte machen gegen Werkverträge mobil

  • Betriebsratsschulung: Hotelkosten trägt der Arbeitgeber
  • Verdienstausfall mangels Kita-Platz: Kein Schadenersatz
  • 54-Stunden-Woche: Keine Mehrarbeitsvergütung
  • Versetzung ohne Rücksicht auf Lebensumstände ist unwirksam
  • Lohnkürzung wegen Raucherpausen ist rechtens
  • Anruf bei Gewinnspiel-Hotline ist Kündigungsgrund
  • Wiederholte Kündigung einer Schwangeren: Diskriminierung
  • Häftling darf sich für Gefängnis-Gewerkschaft einsetzen
  • Dienstvergehen: Kranker Polizist bezahlt Festbesuch teuer
  • Fristlose Kündigung wirksam: Hämischer Betriebsrat ist raus
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 22/2015

Unternehmen profitieren von starken Betriebsräten

  • Mindestlohn: Betriebsrat kann Zustimmung nicht verweigern
  • „Sehr gute Englischkenntnisse“: Keine AGG-Diskriminierung
  • „Deutsch als Muttersprache“ benachteiligt Ausländer
  • Fristlose Kündigung: Schlafen während Dienst kostet Job
  • Arbeitskampf: Gewerkschaft haftet nicht für Streikschäden
  • Kein Kündigungsschutz: Parteibüro ist Kleinbetrieb
  • Monatliches Weihnachtsgeld: Auf Mindestlohn anrechenbar
  • Kein Arbeitsunfall: Toilettengang ist nicht unfallversichert
  • Falsch abgebogen: Unfall auf Umweg ist versichert
  • EuGH: Fahrtzeit kann als Arbeitszeit gelten
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 21/2015

„Einfach erfasst“: Die Arbeitszeiten- App des BMAS

  • Nachtzuschlag berechnet sich nach Mindestlohn
  • Obdachlose Bauarbeiter klagen Lohn ein
  • Vorbestrafter Neonazi darf nicht Volljurist werden
  • Keine Festanstellung an Uni nach 16 Befristungen
  • BAG: Zirkusartisten sind keine Arbeitnehmer
  • Praktikanten und Geschäftsführer als Arbeitnehmer
  • Wahlanfechtung gescheitert: Wählerliste bleibt geheim
  • Impfschaden gilt nicht als Arbeitsunfall
  • Wurstverkäuferin auf Diät muss keine Hartz IV-Kürzung dulden
  • Facebook-Eintrag kann AUBescheinigung nicht widerlegen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 20/2015 Sonderausgabe

Straftäter und Straftaten im Betrieb

  • Belegschaft macht Druck: Sexualstraftäter muss gehen
  • Keine Chance für Straftäter: Betriebskriminalität verhüten
  • Whistleblower enttarnen Straftäter im Betrieb
  • „Sollen wir als Betriebsrat den Arbeitgeber anschwärzen?“
  • Raubkopien am Dienst-PC können Job kosten
  • Brötchenklau rechtfertigt keine fristlose Kündigung
  • Die skurrilsten Bagatell- Kündigungen im Überblick
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 19/2015

Betriebliche Weiterbildung boomt

  • Kein Geld vom Arbeitgeber ohne Betriebsratsbeschluss
  • Klaps auf Po: Nicht jeder sexuelle Übergriff kostet Job
  • Wasch- und Umkleidezeiten können Arbeitszeit sein
  • Versuchter Pfandbetrug rechtfertigt Kündigung
  • BAG erklärt 10 Befristungen in 15 Jahren für zulässig
  • BAG: „Vollzeit“ bedeutet in der Regel 40-Stunden-Woche
  • Arbeitsverweigerung: Kündigung trotz Krankheit
  • Versuchter Mord: Bauchschuss als Arbeitsunfall anerkannt
  • Altersdiskriminierung: BAG kippt „Spätehenklausel“
  • Verbotene Privatfahrt: Abmahnung vor Kündigung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 18/2015

Am Acht-Stunden-Tag wird nicht gerüttelt

  • Ehrenamt: Betriebsratstätigkeit zählt nicht als Arbeitszeit
  • Diskriminierung: Gekündigte Schwangere erhält 1.500 €
  • Krankheitsbedingte Kündigung trotz 19 Jahren im Betrieb
  • Berufliche Abschiedsfeier ist steuerlich absetzbar
  • BAG: Keine altersbedingte Kündigung im Kleinbetrieb
  • Ex-Student muss Betrieb Ausbildungskosten erstatten
  • Therapie statt Kündigung: Alkoholiker bekommt 2. Chance
  • Lohnverzicht wegen Sanierung mindert Arbeitslosengeld
  • Betriebliche Witwenrente: Zweite Ehefrau geht leer aus
  • Finanziell diskriminierte Frauen erhalten AGG-Entschädigung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 17/2015

3% mehr Lohn für Tarifbeschäftigte

  • Betriebsrat benutzt Betriebsversammlung für Arbeitskampf
  • Sonntagsarbeit ist auch ausnahmsweise nicht erlaubt
  • Schwarzarbeiter muss Lohn bei Pfusch nicht zurückzahlen
  • Zu geringe Abfindungen: Gericht kippt Sozialplan
  • Tarifvertrag erlaubt vierjährige Befristung ohne Sachgrund
  • Arbeitgeber muss Teilzeit explizit ablehnen
  • Arbeitgeber darf Streikfolgen mit „Reservetagen“ abmildern
  • Sprung aus Fenster wegen „Neckerei“ ist nicht versichert
  • Krankenkassen müssen über Sozialdaten informieren
  • Privatgespräche mit Diensthandy können Job kosten
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 16/2015

Arbeiten im Homeoffice – eher Ausnahme als Regel

  • Kein Tendenzbetrieb: Betriebsrat bestimmt mit
  • Dauerhafte Leiharbeit fingiert keine Festanstellung
  • AGG-Hopping: Entschädigung für Scheinbewerber?
  • Zustellung erfolgt: Zeugin bestätigt Kündigungszugang
  • Beschäftigte dürfen für mehr Personal streiken
  • Streitfall Berufskrankheit: So urteilen die Gerichte
  • Sittenwidrig: Zahlungsmoral darf Lohn nicht beeinflussen
  • Kinderpornos kosten Polizisten den Job
  • Kopftuchstreit: Muslimische Pädagogin darf Mütze tragen
  • Probezeitverlängerung ohne Wiedereinstellungszusage
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 15/2015

Urlaubsgeld: Mehr als die Hälfte geht leer aus

  • Zu hoch gepokert: Sitzstreik im Chefbüro kostet Arbeitsplatz
  • „Unhygienisch“: Rote Hemden an Fleischtheke sind tabu
  • AT-Angestellte können „Mindestabstand“ verlangen
  • Leistungsboni sind auf Mindestlohn anrechenbar
  • Post darf Beamte als Streikbrecher einsetzen
  • Arbeitszeitgesetz gilt auch für Arbeit in Wohngruppen
  • Trotz „Holschuld“: Arbeitgeber muss Zeugnis per Post senden
  • Jobcenter muss Darlehen für Pkw gewähren
  • Keine Umschulung für verurteilten Internetbetrüger
  • Auch wer „bis auf Weiteres“ krank ist, erhält Krankengeld
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 14/2015

Tarifeinheitsgesetz: Ein Betrieb – ein Tarifvertrag!

  • BAG: Betriebsrat hat Anspruch auf Mobbing-Seminar
  • Kita kann rechtsradikalen Erzieher fristlos kündigen
  • Nicht jeder schwerbehinderte Bewerber darf sich vorstellen
  • Mindestlohn gibt es auch bei Krankheit und an Feiertagen
  • Arbeitgeber muss Betriebsrat über alle Bewerber informieren
  • Keine Urlaubskürzung wegen Elternzeit nach Vertragsende
  • Betriebsräte haben Anspruch auf Ruhezeit vor Sitzungen
  • Erhöhung der Betriebsrente nur nach Kassenlage
  • Ehrenamt: Tödlicher Speerwurf ist kein Arbeitsunfall
  • Sekretärin haftet nicht für Brand in Teeküche
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 13/2015 Sonderausgabe

Die vernetzte Fabrik: Chancen und Risiken von Industrie 4.0

  • „Smart Factory“: Industrie 4.0 verändert die Arbeitswelt
  • Industrie 4.0 ist mitbestimmungspflichtig
  • IT-Sicherheit: Cyberkriminalität bedroht Smart Factories
  • Datensicherheit: Tablet, Smartphone & Co. benötigen speziellen Schutz
  • Begriffe rund um Industrie 4.0 von A bis Z
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 12/2015

IAB-Studie: Nur vier Prozent profitieren vom Mindestlohn

  • Kündigung wegen Forderung von Mindestlohn ist unwirksam
  • Kirche durfte „zeigefreudige“ Pornodarstellerin entlassen
  • Kündigung unwirksam: Kölner Dombaumeister behält Job
  • Keine Kündigung ohne „richtige“ Betriebsratsanhörung
  • Massenentlassung: EuGH konkretisiert Schwellenwert
  • BAG: Kein Lohndumping in der Ausbildung
  • Missbrauchsschwelle bei Kettenbefristungen gesenkt
  • Keine Werbungskosten: Sky-Abo ist nicht absetzbar
  • Tattoo ist kein K.-o.-Kriterium für Justiz-Job
  • Kein Mindestlohn für alle Bereitschaftszeiten
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 11/2015

Weltweit 2,3 Millionen Tote durch Arbeitsunfälle

  • Mitbestimmung beim Gesundheitsschutz ist beschränkt
  • Berufsschulbesuch während Krankheit wird nicht vergütet
  • Missbrauch der Firmenkreditkarte kostet den Arbeitsplatz
  • Günstigkeitsvergleich: Im Zweifel für den Tarifvertrag
  • Stichtagsregelung: BAG billigt Gewerkschafter-Privileg
  • Kein Geheimnisverrat: Einzel- Betriebsrat behält Job und Amt
  • Aufsichtsrat: „Ausländische“ Mitarbeiter zählen mit
  • „Nicht mächtig genug“: Neue Gewerkschaft ist tarifunfähig
  • Leiharbeiter müssen nicht als Streikbrecher arbeiten
  • Nicht jede grobe Beleidigung rechtfertigt eine Kündigung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 10/2015

Selbstbewusste Querdenker sind unerwünscht

  • BAG: Kündigungsschutz nach künstlicher Befruchtung
  • Lohnfortzahlung: Nur bei medizinisch indizierten Kuren
  • Kleiner als die Polizei erlaubt: Gericht entschädigt Bewerberin
  • Keine arglistige Täuschung: Wiedereinstellung gescheitert
  • Unbefristeter Vertrag infolge unzulässiger Leiharbeit
  • EuGH schweigt über Dauer „vorübergehender“ Leiharbeit
  • Ausbildungsvertrag ohne Ausbildungsplan ist nichtig
  • Unfalltod: Versicherung muss Suizid beweisen
  • Vorsicht: Bei Unfallregulierung besteht kein Unfallschutz
  • Einstellungsversprechen für Leiharbeiter ist zulässig
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 9/2015

Gute Aussichten: Arbeitsmarkt bleibt stabil

  • BAG: Auch Alkoholiker haben Anspruch auf Lohnfortzahlung
  • Sind befristete Arbeitsverträge von Fußball-Profis unzulässig?
  • Verkäufer haben Anspruch auf zwei freie Samstage im Monat
  • Arbeitgeber muss Arbeitsausfall infolge Orkans vergüten
  • Schmerzensgeld: Azubis haften wie Arbeitnehmer für Fehler
  • Jeder Azubi hat Anspruch auf angemessene Bezahlung
  • Provisionsschwindel kostet Vorsitzenden Job und Amt
  • Pauschales Kopftuchverbot ist verfassungswidrig
  • Nicht jeder Sturz in der Mittagspause ist versichert
  • Sozialauswahl: Tatsächliche Unterhaltspflicht ist Maßstab
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 8/2015

Erschreckende DAK-Studie: Millionen Beschäftigte dopen

  • Keine Anrechnung von Urlaubsgeld auf Mindestlohn
  • Zuweisung sinnloser Tätigkeiten ist tabu
  • Insolvenzgeld gibt’s auch für nach der Pleite Eingestellte
  • Betriebsrat bleibt im Amt: Kritik ist kein K.O.-Kriterium
  • Verurteilter Manager behält trotz Vergewaltigung Job
  • Dienstplan kann ohne Okay des Betriebsrats gültig sein
  • Fristlose Kündigung: Obszöner Facebook-Post kann Job kosten
  • Sturz bei Gefälligkeit ist kein Arbeitsunfall
  • Kein Polizeigehalt für Mitarbeiter im Ordnungsdienst
  • BAG: Illegale Drohung kippt Klageverzichtsklausel
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 7/2015

Beschäftigte wollen mehr Mitbestimmung

  • Vorgetäuschte Krankheit? BAG setzt Überwachung Grenzen
  • Renteneintritt allein ist kein Sachgrund für eine Befristung
  • Schichtzulagen können nicht gepfändet werden
  • Jobgarantie im Sozialplan muss für alle gelten
  • Datenschutz: Privatadressen von Beschäftigten sind tabu
  • Arbeitgeber darf Video mit Ex-Mitarbeiter weiter nutzen
  • „Neuer“ Kündigungsgrund erfordert erneute Anhörung
  • BSG: Hinterbliebenenrente trotz Sterbehilfe
  • Tachoscheibe gilt nicht als Verdienstnachweis
  • Kein vorübergehender Teilzeitjob wegen Kinderbetreuung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 6/2015 Sonderausgabe

Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats im Fokus

  • Effiziente Öffentlichkeitsarbeit als Schlüssel zum Erfolg
  • So funktioniert Öffentlichkeitsarbeit
  • Betriebsrat muss Rechenschaft ablegen
  • Nutzen Sie die Betriebsversammlung als Sprachrohr
  • Betriebsratsarbeit 2.0: Social Media im Fokus
  • Imagepflege: Positive Medienpräsenz ist Gold wert
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 5/2015

Betriebsklima produktiv gestalten

  • Betriebsrat muss günstigeres Inhouse-Seminar akzeptieren
  • BAG untersagt Urlaubskürzung bei Wechsel in Teilzeit
  • Chancenloser Bewerber klagt erfolgreich auf Entschädigung
  • BAG: Keine Urlaubsabgeltung durch Freistellung
  • Auch Azubis dürfen auf Verdacht gekündigt werden
  • Sexuelle Belästigung: „Busengrapscher“ behält Job
  • Keine nachträgliche Anpassung der Betriebsratsbesetzung
  • Unzumutbare Versetzung darf verweigert werden
  • Kündigung wegen Betriebsübergang ist unwirksam
  • Ankündigung der Pflegezeit löst Kündigungsschutz aus
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 3/2015

DGB erwartet deutliche Lohnsteigerungen

  • Keine Mitbestimmung des Betriebsrats bei Facebookseite
  • Arbeiten nach Ladenschluss ist verfassungswidrig
  • 3,40 €: Busbegleiterin klagt gegen Dumpinglohn
  • Lohn ohne Arbeit? Polizeiliches Einsatzverbot macht’s möglich
  • Leihfirma kann Leerlauf nicht mit Plusstunden ausgleichen
  • Freistellungen im Betriebsrat: Leiharbeiter zählen mit
  • Betriebsratswahl unwirksam? Betriebsrat tritt zurück
  • Kritisches Schreiben löst kein Trauma aus
  • Trunkenheitsfahrt ohne Fahrerlaubnis kostet Rente
  • Mit 31 zu alt für die Polizei? EuGH kippt Höchstaltersgrenze
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 2/2015

Keine Überstunden zum Nulltarif!

  • Keine Verwirkung: BAG stärkt Rechte von Mobbingopfern
  • Jobcenter muss NPD-Mitglied weiter beschäftigen
  • Offizier haftet für Brandanschlag auf Dienstwagen
  • Betriebsrat kann Vorlage von Präsentation fordern
  • BAG bestätigt Anspruch auf Resturlaub bei Jobwechsel
  • Scheinwerkvertrag: LAG erteilt „Fallschirmlösung“ Absage
  • Sanierungsbeiträge können nicht zurückgefordert werden
  • Keine Berufskrankheit: Hautkrebspatient klagt vergeblich
  • Voreilige Anzeige: Arbeitgeber muss Anwaltskosten bezahlen
  • EuGH: Adipositas kann als „Behinderung“ gelten
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 1/2015

Welche Neuerungen bringt 2015?

  • BAG: Mindestlohn gibt’s auch für Bereitschaftsdienste
  • Einschlafen rechtfertigt keine verhaltensbedingte Kündigung
  • Verfassungsgericht stärkt Arbeitgeberrechte der Kirchen
  • Versäumte Klage kostet Anwalt 640.000 € Schadenersatz
  • BAG: Frage nach Mitgliedschaft in Gewerkschaft ist nicht tabu
  • Bundesrichter setzen Sonntagsarbeit klare Grenzen
  • EuGH: Vertretungsbefristungen sind nicht unbegrenzt erlaubt
  • Stellenangebot darf auf Arbeitslose beschränkt werden
  • Bänderriss beim Äpfelschütteln ist kein Arbeitsunfall
  • „Innerhalb Probezeit“: Kündigung ohne Enddatum wirksam
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 28/2014

2014 stand im Zeichen der Betriebsratswahlen

  • BAG: Note 3 im Arbeitszeugnis ist und bleibt Durchschnitt
  • „Klo-Foto“ rechtfertigt keine fristlose Kündigung
  • Lohndumping: Dreister Anwalt beutet Bürohilfen aus
  • Auch bei krassen Fehlern gilt: Abmahnung vor Kündigung
  • Aus für Gewinnbeteiligung: Betriebsrat muss zustimmen
  • So dürfen Betriebsräte in Gehaltslisten Einsicht nehmen
  • Private Dienstwagennutzung: Betriebsrat bestimmt mit
  • Arbeitsunfall: Schnellster Arbeitsweg ist kein Muss
  • Wer zu spät kommt, den bestraft die Arbeitsagentur
  • Betriebsrat bleibt auf Schulungskosten sitzen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 27/2014 Sonderausgabe

Ihre Rechte bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • Betriebliche Kinderbetreuung statt „Social Freezing“
  • So gestalten Sie Ihren Betrieb familienfreundlich
  • Betriebe mit Kinderbetreuung sind klar im Vorteil
  • Interview: „Und wie sieht’s aus mit Kinderbetreuungsangeboten?“
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 26/2014

Deutscher Betriebsräte-Preis für „Recht auf Nichterreichbarkeit“

  • BAG: Ältere Beschäftigte dürfen mehr Urlaub haben
  • Kündigung wirksam: Kirche darf Pornodarstellerin feuern
  • Therapiebereitschaft rettet alkoholkrankem Fahrer den Job
  • Spielsucht entschuldigt keine Korruption: Kündigung rechtens
  • Unterschriftenaktion im Betrieb ist kein Kündigungsgrund
  • Aus für Homeoffice-Klausel: Betriebsrat muss zustimmen
  • Haustarifvertrag sorgt für Festanstellung nach Befristung
  • Arbeitgeber dürfen Berufspraxis fordern
  • Tierarzt kann Kosten für Ferrari nicht absetzen
  • Altersbedingte Arbeitszeitreduzierung ist unwirksam
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 25/2014

Ein Betrieb – ein Tarif: Kommt die Tarifeinheit?

  • Betriebsbedingte Kündigung scheitert an hoher Beweishürde
  • Arbeitsausfall wegen Krankheit und Kur sind zwei Paar Stiefel
  • Illegale Leiharbeit im ARD-Hauptstadtstudio
  • Wachkoma nach Betriebsfeier: Gewaltopfer erhält 500.000 €
  • Bewerber dürfen getilgte Vorstrafen verschweigen
  • BSG verbessert Karrierechancen von Menschen mit Behinderung
  • LAG präzisiert Bedingungen für Einigungsstelle
  • Alkohol als Schmerzkiller: Jobcenter zahlt keine MPU
  • Fußballtrainer im Nebenjob ist Arbeitnehmer
  • Doch keine 17.000 €: Dauer-Praktikantin arbeitet für lau
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 24/2014

So hebeln Unternehmen den Mindestlohn aus

  • Mützen-Pflicht benachteiligt „Herren der Lüfte“
  • Kein Entgeltanspruch: Azubi im Praxisjahr geht leer aus
  • Kirche darf Kopftuch in Klinik verbieten
  • „Längerlebigkeit“ rechtfertigt keine Rentenkürzung
  • Verbalattacke gegen Arbeitgeber-Anwalt kann Job kosten
  • Betriebsrat bleibt trotz KZ-Vergleichs vorerst im Amt
  • Arbeitsunfall: Arbeitgeber haftet nur für krasse Fehler
  • Toilettenfrau erkämpft sich 1.000 € Tellergeld
  • Intersexuelle(r) erstreitet rückwirkend GdB von 80
  • Keine Mitsprache: Gesetzesvorrang bremst Betriebsrat aus
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 23/2014

Hohe Wahlbeteiligung stärkt Betriebsräte

  • Keine Altersdiskriminierung durch BGB-Kündigungsfristen
  • „Arschloch“-Beleidigung bleibt ungesühnt
  • Ex-Stasi-Mitarbeiter klagt vergeblich gegen Versetzung
  • Schwerbehinderte Bewerber müssen auf Handicap hinweisen
  • Absage wegen 7-jährigem Kind? BAG wittert Diskriminierung
  • Keine Neuausschreibung bei verzögerter Stellenbesetzung
  • Passivphase in Altersteilzeit schützt nicht vor Kündigung
  • Kein Annahmeverzugslohn ohne Infos über „Zwischenverdienst“
  • Leiharbeiter muss einsatzlose Zeit anrechnen lassen
  • EuGH: Auch gekündigte Tarifverträge wirken nach
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 22/2014

Im Osten gibt’s im Schnitt 777 € weniger

  • „Psychopath“: Nicht jede Beleidigung kostet den Job
  • „Whistleblower“ können sich auf Meinungsfreiheit berufen
  • Kein Schadenersatz für abgelehnte Transsexuelle
  • Auch 25 Jahre Betriebstreue schützen nicht vor Rauswurf
  • Betriebsrat hat kein Recht auf separate Anschlüsse
  • Betriebsrat kann Betriebsänderung nicht verhindern
  • Kein Krankentagegeld während Wiedereingliederung
  • Arbeitnehmer müssen geklautes Zahngold herausgeben
  • Keine Mitbestimmung beim Einsatz freier Mitarbeiter
  • Diskriminierte Ballerina darf weiter tanzen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 21/2014

Daimler schützt Mitarbeiter vor E-Mail-Flut

  • Nächtliche Betriebsratssitzung gilt steuerlich als Nachtarbeit
  • Kriminelle Erzieherin ist für Kinderbetreuung geeignet
  • Kein Sabbatical: Gericht verwehrt einjährige Auszeit
  • Anwälte dürfen Personalakten ihrer Mandanten nicht einsehen
  • Umsetzung nach Krankheit infolge Mobbings ist rechtens
  • Nicht jede Krankheit mit Ansage kostet den Job
  • Anwaltskommunikation ist kein Kündigungsgrund
  • BSG stärkt Rechte von Menschen mit Behinderung
  • Silikonbrüste sind kein Einstellungshindernis
  • Betriebsrat muss Seminarkosten im Auge behalten
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 20/2014 Sonderausgabe

Werkverträge in der Praxis: Mehr Schein als Sein

  • Illegale Beschäftigung durch Scheinwerkverträge nimmt zu
  • So decken Sie Scheinwerkverträge auf
  • Mindestlohn für Leiharbeiter löst Flucht in Werkvertrag aus
  • Gesetz gegen Missbrauch von Werkverträgen in 2015?
  • Interview: „Ist die intern?“ „Nee, die is nix!“
  • Werkverträge: Diese Urteile sollten Sie kennen
  • Auf der sicheren Seite: So regeln Sie den Einsatz von Fremdfirmenpersonal
  • Gut zu wissen: Das Wichtigste zum Thema Werkvertrag
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 19/2014

IAB-Forscher halten Vollbeschäftigung für möglich

  • BAG: Sachliche Kritik im Wahlkampf ist erlaubt
  • Biss in Krabbenbrötchen ist kein Kündigungsgrund
  • Spam-Ordner muss jeden Tag gecheckt werden
  • Schadenersatz! Arbeitgeber haftet für verfallenen Urlaub
  • Extremes Übergewicht kann Behinderung sein
  • BAG beschränkt Anzahl freier Tage zur Pflege kranker Kinder
  • Leiharbeit: Equal-Pay gilt auch für Auslandseinsätze
  • Gestürzte Wanderin klagt vergeblich auf Arbeitsunfall
  • Spesen können Verletztenrente erhöhen
  • Vermeintlicher Drogendeal ist kein Kündigungsgrund
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 18/2014

Kündigungsschutzklagen lohnen sich

  • Fristlose Kündigung: Gericht misst mit zweierlei Maß
  • „Hartz-IV-Rebellin“ wehrt sich gegen neuen Job
  • Kein Anspruch auf Krankengeld ohne Krankenschein
  • Personalrat entscheidet Streit über Urlaubsgewährung
  • EuGH: Junge Mütter müssen Karriereknick nicht hinnehmen
  • Grob fahrlässig: Vorgesetzter haftet für Dachsturz
  • Keine Sonderprämie für Sprengung von Wasserbomben
  • Vorzeitiger Ruhestand setzt kein BEM voraus
  • Tätigkeit für Erotik-Hotline ist sozialversicherungspflichtig
  • „AGG-Hopping“ oder ernst gemeinte Bewerbung?
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 17/2014

Mindestlohn kurbelt Wirtschaft an

  • Sturz auf Betriebsrätetagung ist Arbeitsunfall – trotz 2‰
  • Falscher Klagegegner: Kein AGG-Anspruch für Oberarzt
  • Abgelehnt: Tätowierter Unterarm verhindert Polizeikarriere
  • Lohndumping: Stundenlohn von 3,88 € ist sittenwidrig
  • Sonderurlaub: Auch Ledige dürfen bei Geburt dabei sein
  • Arbeitszimmer ist trotz Poolarbeitsplatz absetzbar
  • Arbeitszeitbetrug ist kein Kavaliersdelikt
  • Reha-Teilnehmer bekommen höhere Pendelkosten erstattet
  • Sex mit Schülerin kostet Kirchenmusiker den Job
  • Unfreundliches Verhalten rechtfertigt Abmahnung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 16/2014

Eltern in Teilzeit profitieren vom „Elterngeld Plus“

  • Aus Mangel an Beweisen: Kein Folgevertrag für Betriebsrätin
  • Von Arbeitnehmern veranstaltete Feier ist nicht versichert
  • Reparatur nach Fehlbetankung ist nicht absetzbar
  • Mindestgröße für Piloten ist diskriminierend
  • Ungleichbehandlung bei Betriebsrente ist rechtens
  • Versetzung: Arbeitgeber kann Einsatzort per Weisung ändern
  • BAG bestätigt Kriterien für OT- Mitgliedschaft
  • Keine Wiedereinstellung eines untreuen Kirchenmusikers
  • Arbeitgeber muss über gespeicherte Daten informieren
  • BAG stärkt Arbeitnehmerrechte beim Jubiläumsgeld
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 15/2014

Gewerkschaften fordern Recht auf Abschalten

  • EuGH: Urlaubsanspruch besteht über Tod hinaus
  • Angeblich gestohlene Fußballbildchen kosten den Job
  • Ohnmacht im Dienstgespräch ist kein Arbeitsunfall
  • Betriebsrat hat keinen Zugriff auf Arbeitszeitkonten
  • Vertrauensverlust rechtfertigt Freistellung
  • Zu dick für Job: Bewerberin scheitert mit AGG-Klage
  • Exzessives privates Surfen rechtfertigt Rauswurf
  • Kirche darf konfessionslose Bewerberin ablehnen
  • Verletztengeld und -rente gibt es nicht gleichzeitig
  • „Frau mit Migrationshintergrund“ diskriminiert Männer
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 14/2014

Betriebsräte-Mobbing nimmt zu

  • Zulässiger Deal: Klageverzicht gegen „gutes“ Zeugnis
  • EuGH: Urlaubsentgelt muss Provisionen berücksichtigen
  • Krimineller Staatsdiener in Altersteilzeit verliert Job
  • Daimler-Betriebsrat verliert Streit um „Scheinwerkvertrag“
  • BAG bestätigt Bevorzugung von Gewerkschaftsmitgliedern
  • Arbeitgeber misslingt Nachweis für „Low-Performing“
  • Wahlbewerber können eigene Kandidatur „stützen“
  • Diskriminierte Kopftuch-Trägerin erhält Entschädigung
  • „Toilettenfrauen“ haben Anspruch auf Tariflohn
  • Betriebsvereinbarung darf Arbeitszeiten kappen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 13/2014 Sonderausgabe

Ausschüsse & Arbeitsgruppen: Wichtige Partner des Betriebsrats

  • So unterstützen Ausschüsse die Arbeit des Betriebsrats
  • Ausschüsse halten Betriebsrat den Rücken frei
  • Wirtschaftsausschuss dient als Informationsbeschaffer
  • Muster-Betriebsvereinbarung
  • Betriebsrat kann Aufgaben an Arbeitsgruppen delegieren
  • Wichtige Entscheidungen im Überblick: So urteilt das BAG
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 12/2014

Nur Wissen hilft weiter!

  • BAG: Voller Urlaubsanspruch trotz vorherigem Sonderurlaub
  • Arbeitgeber greift Belegschaft in die Tasche
  • Indiskretion kommt Personalberater teuer zu stehen
  • Aufpassen: Kündigung ohne Vollmacht ist unwirksam
  • Unerlaubter Facebook-Post kann Arbeitsplatz kosten
  • Jedes Personalratsmitglied hat Anspruch auf eigenen PC
  • Azubi-Kündigung unwirksam: Abmahnung erforderlich
  • Ausgebeutete Praktikantin erstreitet 17.000 € Lohn
  • Vorsicht: Weg zum Geldautomat ist nicht versichert
  • Warnstreik: Notmannschaft ersetzt Nachtschicht
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 11/2014

Fußball-WM: Gestalten Sie die Arbeitszeiten flexibel

  • Betriebsrat hat Anspruch auf Fachzeitschrift
  • Keine Nachtschichten bei gesundheitlichen Defiziten
  • Alkoholsucht rechtfertigt keine Trunkenheitsfahrt
  • Arbeitsschutzausschuss vom Betriebsrat nicht erzwingbar
  • Wahlstopp nur in besonderen Ausnahmefällen rechtens
  • „Flashmob-Aktionen“ im Arbeitskampf sind zulässig
  • Keine Anpassung: Finanzkrise bremst Betriebsrente aus
  • Schwarzarbeit muss nicht bezahlt werden
  • 1,54 € Stundenlohn: Gericht billigt Lohndumping
  • Aktuellere Erfahrungen rechtfertigen Bevorzugung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 10/2014

DGB-Index 2013 stagniert auf niedrigem Niveau

  • Kein Mitbestimmungsrecht bei Umbaumaßnahmen
  • Hausverbot: Aggressiver Hund muss draußen bleiben
  • Regelmäßige Provisionen erhöhen Elterngeld
  • Gewerkschaftsvertreter haben freien Zugang zum Betrieb
  • „WhatsApp“: Dreister Arbeitgeber klaut Handydaten
  • Aufgezeichneter Zigarettendiebstahl bedeutet das Aus
  • Kein neuer Personalchef ohne Okay des Betriebsrats
  • Keine AGG-Entschädigung ohne Hinweis auf Behinderung
  • Alkoholfahrt ohne Führerschein kostet Rente
  • Personalrat darf nicht auf Arbeitszeitkonten zugreifen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 9/2014

Mitbestimmungsrecht bei Werkverträgen

  • Keine Betriebsversammlung: Gericht löst Betriebsrat auf
  • Tätlicher Angriff auf Chef kostet den Arbeitsplatz
  • „Spätschichtler“ bekommen mehr als „Wechselschichtler“
  • Kein Krankenrückkehrgespräch ohne Betriebsrat
  • BAG stärkt Betriebsratsrechte beim Arbeitsschutz
  • Nicht nachgewiesene Überstunden bleiben unbezahlt
  • Heimliche Spind-Kontrollen sind unzulässig
  • Arbeit mit Computermaus verursacht keinen „Tennisarm“
  • BAG: Höchstaltersgrenze von 45 Jahren ist unzulässig
  • Urlaubskürzung in Elternzeit verstößt nicht gegen EU-Recht
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 8/2014

Bundesrichter stärken Rechte des Betriebsrats

  • BAG erhöht Flexibilität der Betriebsräte
  • 10 Kilo Gold verschwunden: Achtlose Bankerin verliert Job
  • Firmenpleite: Elternzeit steht Rauswurf nicht entgegen
  • Heimliche Videoaufnahmen stützen keine Kündigung
  • Betriebsratsamt schützt nicht vor Jobverlust nach Fristablauf
  • Gewerkschaft darf Raum für Mitgliederwerbung bestimmen
  • Unbefugte Datenlöschung kostet Arbeitsplatz
  • Wortreihenfolge im Zeugnis muss nicht geändert werden
  • Insolvenz: Besserer Schutz für bereits ausbezahlte Löhne
  • Überführte „Blaumacher“ müssen Detektivkosten zahlen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 7/2014

Nutzen Sie Ihre internen Wissensressourcen

  • Betriebsratsminderheit kann nicht klagen
  • Kostspieliger Navi-Fehler ist kein Kündigungsgrund
  • Arbeitsweg: Mautpflichtiger Tunnel ist kürzeste Strecke
  • Führungskraft darf Betriebsrat in offenem Brief kritisieren
  • Keine Betriebsrentenkürzung wegen Schmiergeldannahme
  • Gewerkschaft kann Wahlversammlung nicht verhindern
  • Betriebsrat kann nicht zur Sitzungsteilnahme zwingen
  • Sturz von Bank im Bierzelt ist Dienstunfall
  • Ausweise dürfen nicht gescannt oder gespeichert werden
  • Kein Mitbestimmungsrecht bei Nutzung von „Google Maps“
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 6/2014 Sonderausgabe

Die Verletzung gesetzlicher Pflichten nach § 23 BetrVG

  • Bei groben Pflichtverletzungen drohen ernste Konsequenzen
  • Ausschluss aus dem Betriebsrat: Schweres Fehlverhalten kann Betriebsratsamt kosten
  • Kollektiver Fehler kann Amtszeit des Gremiums beenden
  • So reagieren Sie auf Pflichtverstöße Ihres Arbeitgebers
  • Sanktionen nach § 23 BetrVG: So entscheiden die Gerichte
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 5/2014

Beschäftigte müssen vom Aufschwung profitieren

  • Keine Kündigung: Betriebsräte dürfen Seminare geben
  • Verleumdungen rechtfertigen Rauswurf
  • Steuerhinterziehung ist Kündigungsgrund
  • Auch Wechsel unwillige erhalten Abfindung bei Pleite
  • Betriebsratsmitglied erhält Nachtzuschlag für Tagschicht
  • Kein Mitbestimmungsrecht bei Abmahnungen
  • Kein Unfallschutz: Geldabheben ist nicht versichert
  • Folgenschwerer Sturz beim Skifahren ist kein Arbeitsunfall
  • Toilettenfrau hat Anspruch auf „Tellergeld“
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 4/2014

Betriebliche Mitbestimmung zahlt sich aus

  • Betriebsrat kann Dauereinsatz von Leiharbeitern verhindern
  • Kündigung wegen illegaler Waffenexporte unwirksam
  • Arbeitgeber muss nicht auf Betriebsrente hinweisen
  • Kein Anspruch auf kostenfreies Parken auf Betriebsparkplatz
  • BAG konkretisiert Anhörung bei Probezeitkündigung
  • Pausenanordnung ohne Betriebsrat ist unzulässig
  • Arbeiten am Rosenmontag: Betriebsrat bestimmt nicht mit
  • Kein Entschädigungsanspruch: „AGG-Hopper“ gehen leer aus
  • Beinamputation in Vietnam als Arbeitsunfall anerkannt
  • Betriebsrat bleibt auf Anwaltskosten sitzen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 4/2014

Erfahrene Betriebsräte bevorzugt

  • Keine Mitbestimmung bei nur scheinbarer Videoüberwachung
  • BEM-Gespräche finden ohne anwaltlichen Beistand statt
  • Zu spät gerügt: BAG verwehrt Betriebsrentner höhere Rente
  • BAG: Betriebsrente gibt’s erst mit der Altersrente
  • Betriebsrat legt Veto gegen Mitarbeiterbefragung ein
  • Weisungsgebundenheit definiert Arbeitnehmerstatus
  • Ex-Manager haftet nicht für Unternehmens-Kartellbuße
  • Bruttolohn bestimmt „Marktwert“ eines Arbeitnehmers
  • Auch für befristet Beschäftigte gilt die Entfernungspauschale
  • Kippt der EuGH die Leiharbeitsreform der GroKo?
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 3/2014

Leiharbeiter erhöhen Anzahl der Freistellungen

  • Karriereknick nach illegalen Downloads auf Dienst-PC
  • Konfessionslosigkeit ist kein Ablehnungsgrund
  • Treppensturz nach Kantinenessen ist nicht versichert
  • Arbeitgeber darf Freistellung im Arbeitszeugnis erwähnen
  • Einigungsstelle entscheidet verbindlich über Zeiterfassung
  • Raumklima: Betriebsrat hat Mitspracherecht
  • Altersgruppenbildung bei Insolvenz ist zulässig
  • Kaputtes Knie bei Fliesenleger ist keine Berufskrankheit
  • Keine Absage ohne Schwerbehindertenvertretung
  • „Equal-Pay“: Leiharbeiter scheitert mit Anhörungsrüge
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 2/2014

BAG enttäuscht Leiharbeiter

  • Keine Festanstellung für Leiharbeiter im Dauereinsatz
  • EuGH stärkt Rechte homosexueller Arbeitnehmer
  • Erst ab 50: BAG genehmigt Altersgrenze für Invalidenrente
  • Gekündigte Schwangere erhält AGG-Entschädigung
  • Beharrliche Arbeitsverweigerung rechtfertigt Entlassung
  • HIV-Infektion ist kein Kündigungsgrund
  • EuGH stärkt Wanderarbeitern den Rücken
  • Arbeitgeber kann Tatvorwurf nicht beweisen
  • Aberkannter Doktortitel ist kein Kündigungsgrund
  • Keine Tariflohnerhöhung ohne Tarifbindung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 1/2014

Neue Regierung will Missbrauch von Leiharbeit unterbinden

  • Lotsen-Gewerkschaft haftet nicht für rechtswidrigen Streik
  • Traumjob Pilotin: Kleine Frauen dürfen nicht fliegen
  • Videoüberwachung: Parteien einigen sich auf Kameraabbau
  • Streikteilnehmer gehen grundsätzlich leer aus
  • Betriebsänderung rechtfertigt kein Einstellungs-Veto
  • Verdachtskündigung scheitert an schlampigen Ermittlungen
  • Unkenntnis schützt vor Haftung nicht
  • Sturz nach Hundeattacke ist Arbeitsunfall
  • Auszubildende haben keinen Anspruch auf Abfindung
  • Abfindung: Teilzeitkräfte dürfen nicht benachteiligt werden
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 28/2013

Auf ein Neues im Jahr 2014!

  • EuGH stärkt Geringverdienern den Rücken
  • Arbeitsvertrag über „Joschi“- Vermarktung ist nichtig
  • Lungenkrebs bei Raucher ist keine Berufskrankheit
  • Entgeltfortzahlung trotz mutwilliger Selbstverletzung
  • Spruch der Einigungsstelle wirksam: Pleite für Betriebsrat
  • Verdachtskündigung während Elternzeit ist unzulässig
  • Jeder Prozessvergleich rechtfertigt Befristung
  • Equal-Pay-Klagen wegen Unschlüssigkeit gescheitert
  • Mobbing-Opfer büßt AGG-Anspruch ein
  • Forderungsverzicht per Ausgleichsquittung ist unwirksam
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 27/2013 Sonderausgabe

Rechte und Pflichten während Arbeitsbefreiung und Freistellung

  • Freistellungen gewährleisten sachgerechte Betriebsratsarbeit
  • Betriebsräte entscheiden selbst über Arbeitsbefreiung
  • Freigestellte Betriebsräte machen nur Betriebsratsarbeit
  • Musterformulierung einer Betriebsvereinbarung über zusätzliche Freistellungen
  • Freistellung für Schulungen: Notwendige Seminarbesuche begründen Arbeitsbefreiung
  • So urteilen die Gerichte zum Thema Freistellung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 26/2013

Aktuelle Studie: Immer mehr Schichtarbeiter

  • Höchstaltersgrenze zulässig: Keine Betriebsrente mehr ab 50
  • Im Verwaltungsdienst gilt kein Kopftuchverbot
  • Mit Wegfall der Nachtschicht erlischt Anspruch auf Zulage
  • Betriebsrat bestimmt Zeitpunkt für Wahlvorstand
  • Nicht jede ungenehmigte Nebentätigkeit kostet den Job
  • Tarifvertrag geht Betriebsvereinbarung vor
  • BGB-Kündigungsfristen sind nicht altersdiskriminierend
  • Insolvenzverwalter kann Rückzahlung von Lohn fordern
  • Keine Witwenrente ohne Unfall-Beweis
  • BAG kassiert Stichtagsregelung beim Weihnachtsgeld
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 25/2013

Bescherung im November: Jeder Zweite erhält Weihnachtsgeld

  • BAG: Betriebsparteien können Auswahlrichtlinien ändern
  • Arbeitnehmer kann Widerspruchsrecht einbüßen
  • Arbeitgeber belohnt Teilnahme an Weihnachtsfeier mit iPad
  • Kein vorläufiger Schichtplan ohne O.K. des Betriebsrats
  • Daimler-Betriebsräte verdienen nicht zu viel
  • Keine Entschädigung für entlassene Schwangere
  • Ablehnungsgrund Kind: Bewerberin erhält Entschädigung
  • „Trinkunfall“ während Arbeitspause ist nicht unfallversichert
  • 2,84 €: Jobcenter klagt gegen Dumpinglöhne
  • Teilnahme an Mediation ist nicht mitbestimmungspflichtig
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 24/2013

Jede fünfte Neueinstellung erfolgt in Teilzeit

  • BAG untersagt Streikaufruf via Dienst-Account
  • Metall-Leiharbeiter erhalten Branchen-Zuschläge
  • Gefälligkeiten sind nicht unfallversichert
  • BAG: Weihnachtsgeld gibt’s trotz Freiwilligenvorbehalt
  • Nachlässiger Arbeitsschutz mit tödlichen Folgen
  • Werkvertrag: BAG weist Arbeitgeber in die Schranken
  • Wahlvorstand muss jede Zeitplanänderung ankündigen
  • Rechtsmissbrauch vereitelt: BAG schließt Gesetzeslücke
  • Transportunternehmen muss Bußgelder nicht erstatten
  • Keine Abfindung: Befristet Beschäftigte gehen leer aus
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 23/2013

Datenschutz am Arbeitsplatz ist unzureichend

  • Betriebsrat darf nicht über wirtschaftliche Lage berichten
  • Totenkopf-Foto auf Facebook ist kein Kündigungsgrund
  • Sturz nach privatem Telefonat ist kein Arbeitsunfall
  • Wahlabbruch nur bei drohender Nichtigkeit
  • Leichtsinniger Azubi haftet für schwere Augenverletzung
  • Unzulässiger Listenausschluss rechtfertigt Wahlanfechtung
  • Sachgrundlose Befristung: LAG probt den Aufstand
  • Keine generelle Rückerstattung von Ausbildungskosten
  • Nicht jede Beleidigung auf Facebook rechtfertigt Rauswurf
  • Arbeitgeber kann elektronische Signatur verlangen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 22/2013

Social Media auf dem Vormarsch

  • Keine Mitbestimmungsrechte bei Facebook-Firmenseite
  • Gericht bestätigt Büroverbot für dreibeinigen Hund
  • Arbeitgeber muss Zeugnis mit lachendem Smiley versehen
  • Auch freigestellte Betriebsräte dürfen stempeln
  • Gericht kassiert fristlose Kündigung eines Betriebsrats
  • Keine Massenentlassungen ohne Konsultationsverfahren
  • Heirat = Schwangerschaft? Gericht sieht Diskriminierung
  • Arbeitgeber muss keine Stelle im Ausland anbieten
  • Kein Werkvertrag: Bereitstellen von Personal ist Leiharbeit
  • Unsichere Prognose rechtfertigt keine Sachgrundbefristung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 21/2013

Arbeitnehmerfragen endlich beantworten!

  • Keine Mitbestimmung beim Arbeitseinsatz von Häftlingen
  • Schock durch Blitzeinschlag kann Arbeitsunfall sein
  • Kosten für Pseudowissenschaft sind nicht steuerlich absetzbar
  • Beschäftigte dürfen zu Beweiszwecken fotografiert werden
  • Kein Jubiläumsgeld: „Logische Sekunde“ fehlt zum Glück
  • Tarifbindung bei Betriebserwerb: EuGH widerspricht BAG
  • Kündigung soll Betrieb „verkaufsfähig“ machen
  • Nicht erteilter Urlaub begründet Schadenersatz
  • Arbeitsunfall: Sturz am Geldautomat ist versichert
  • Arbeitgeber will Fahrzeit nach Arbeitsantritt nicht bezahlen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 20/2013 Sonderausgabe

Das Wichtigste zur Betriebsratswahl 2014!

  • So verläuft Ihre Betriebsratswahl 2014 erfolgreich
  • Die Rechte und Pflichten des Wahlvorstandes
  • Die Betriebsratswahl im Überblick
  • Kurz, klar, verständlich: Das ABC der Betriebsratswahl
  • So entscheiden die Gerichte
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 19/2013

Betriebsrat ist nicht gleich Betriebsrat

  • Konzernbetriebsrat kontrolliert Überwachungseinrichtungen
  • Versicherungsschutz endet vor der Toilettentür
  • Geringere Abfindung mit 60: Ungleichbehandlung zulässig
  • Vorgesetzter darf nicht zum Krankfeiern anstiften
  • Autobauer verliert Rechtsstreit um Scheinwerkverträge
  • Interessenausgleich kann durch Sozialplan geändert werden
  • Ignoranter Arbeitgeber macht Weiterarbeit unzumutbar
  • Europäischer Betriebsrat darf nicht direkt kommunizieren
  • Abfindung allein rechtfertigt keine Sperrzeit
  • Weisungsrecht deckt auch längerfristige Mehrarbeit
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 18/2013

Gerichte sagen Scheinwerkverträgen den Kampf an

  • Illegale Leiharbeit: Gericht kassiert „Scheinwerkvertrag“
  • Auch Schichtarbeiter haben Anspruch auf Teilzeitarbeit
  • Herabqualifizierung darf nicht im Zeugnis auftauchen
  • Minderheitengeschlecht muss hervorgehoben sein
  • Schneechaos kommt Arbeitgeber teuer zu stehen
  • IG Metall vs. Betriebsrat: Gericht löst Gremium auf
  • Unkündbare Personalrätin verliert Amt und Würde
  • Vertragliche Schweigepflicht bedeutet keinen Maulkorb
  • Trotz Fälligkeit: Kein Verzug ohne Mahnung
  • Kein Wegfall der Entgeltfortzahlung wegen Eigenverschuldens
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 17/2013

BAG sorgt für Paukenschlag

  • Ausschluss! Hitler-Vergleich kostet Betriebsrat das Amt
  • Kein Schadenersatz nach wirksamer Kündigung
  • Yoga-Kurs ist kein Grund für Sonderurlaub
  • Betriebsrat kann unzulässige Dauer-Leiharbeit stoppen
  • Rechenfehler „entfristet“ Arbeitsverhältnis
  • Ladung ohne Tagesordnung: Kehrtwende beim BAG?
  • Bei Lohnklagen besteht kein Recht auf einen Anwalt
  • Wechsel von Voll- zu Teilzeit hat keinen Einfluss auf Urlaub
  • Auch kostenfreie Heimfahrten sind steuerlich absetzbar
  • Stellenkonkurrenz ist kein Befangenheitsgrund
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 16/2013

Rente mit 67: Für viele Beschäftigte illusorisch

  • BAG: Ausschlussfristen gelten nicht für Mobbing-Klagen
  • Verurteilter Drogendealer darf Job behalten
  • Kein Anspruch auf kostenlose Dienstwagen-Nutzung
  • Haftungsprivileg gilt auch für arbeitnehmerähnliche Personen
  • Betriebsrat erstreitet Sitze im Aufsichtsrat
  • Streikaufruf während Friedenspflicht ist rechtswidrig
  • Gesetzlicher Unfallschutz: „Luftschnappen“ ist versichert
  • Sympathien sind keine Weltanschauung
  • Bei Zwillingen gibt’s zweimal Elterngeld
  • Kündigung „zum nächstmöglichen Termin“ ist zulässig
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 15/2013

Hartz-Reformen sorgen für effizienteren Arbeitsmarkt

  • Mehr Stimmen als Wähler: BAG kassiert Betriebsratswahl
  • Verzicht auf Urlaubsabgeltung ist zulässig
  • 13. Monatsgehalt trotz Freiwilligkeitsvorbehalt
  • BAG bestätigt ERA-Bezug: Lohnzuschlag für Metaller
  • Nicht jede Schlamperei rechtfertigt sofortigen Rauswurf
  • Stolperfalle Hund: Tierhalterin haftet auch am Arbeitsplatz
  • Tobender Ehemann ist kein Kündigungsgrund
  • Falschbetankung kostet Arbeitsplatz
  • Fußballverletzung ist kein Arbeitsunfall
  • Sonderzahlungen sind mitbestimmungspflichtig
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 14/2013

Knapp die Hälfte freut sich über Urlaubsgeld

  • Betriebsratsvorsitzender stürzt über Trainingsanzug-Affäre
  • Arbeitszeit-Unterschreitung rechtfertigt Gehaltskürzung
  • Vorstellungsgespräch während Krankschreibung gestattet
  • Kein Sonderkündigungsschutz für Wahlvorstandsbewerber
  • Viel Rauch um nichts: Rauswurf während Probezeit unwirksam
  • Leiharbeitszeit wird nicht auf Wartezeit angerechnet
  • Keine Interessenkollision trotz Doppelmandats
  • Nicht jede Ankündigung einer Krankheit bedeutet das Aus
  • Knieschuss im Homeoffice ist kein Arbeitsunfall
  • Keine Urlaubsabgeltung nach zulässigem Verzicht
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 12/2013

(Wann) kommt das Beschäftigtendatenschutzgesetz?

  • Kündigung schwerbehinderter „Schleckerfrau“ unzulässig
  • Verbale Bedrohung des Chefs rechtfertigt Rauswurf
  • Gesetzlich Versicherte dürfen Reha-Klinik nicht frei wählen
  • Nachtzuschläge sind Bestandteil der Entgeltfortzahlung
  • Gericht löst untätigen Betriebsrat auf
  • Betriebsrätekonferenz: Kosten trägt der Arbeitgeber
  • Freiwillige Leistungen müssen nach billigem Ermessen erfolgen
  • Nicht jeder Kantinen- Diebstahl bedeutet das Aus
  • Kein tariflicher Mindestlohn für „Toilettenfrau“
  • Betriebsübergang beendet Amt des Datenschutzbeauftragten
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 11/2013

Beschäftigten mit Tarifbindung geht es besser

  • Kirchenaustritt rechtfertigt fristlose Kündigung
  • Konkurrenztätigkeit ist Kündigungsgrund
  • Anhebung der BBG führt nicht zu höherer Betriebsrente
  • Eingliederungsmanagement: Betriebsrat bestimmt mit
  • Arbeitgeber muss über freie Teilzeitstellen informieren
  • Berufung auf Schriftformgebot kann unzulässig sein
  • Sitzungsteilnahme kann Abmahnung rechtfertigen
  • Schweinegrippeimpfung als Arbeitsunfall anerkannt
  • Vergeltungsangriff am Arbeitsplatz ist kein Arbeitsunfall
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 10/2013

Mehr Mitbestimmung im Kampf gegen Lohndumping

  • Betriebsrat darf Koordinationsausschüsse bilden
  • „Konjunkturelle Schwankungen“ können TzBfG nicht aushebeln
  • Kein erhöhtes Krankheitsrisiko durch Laserdrucker im Büro
  • Löschung von Daten auf Dienst-Laptop ist nicht strafbar
  • Vorläufige Dienstpläne dürfen ohne Zustimmung aushängen
  • Betriebsrat hat Anspruch auf Auskunft über alle Bewerber
  • Befristungsgrundsätze gelten auch für Betriebsratsmitglieder
  • Fristlose Verdachtskündigung: „Jux und Tollerei“ kostet Job
  • Lange Betriebszugehörigkeit stärkt Kündigungsschutz
  • EuGH stärkt Rechte chronisch kranker Arbeitnehmer
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 9/2013

Jeder vierte Beschäftigte hat innerlich gekündigt

  • Keine Zustimmung: Betriebsrat stoppt Teilzeitkonzept
  • Gericht weist Mobbing-Klage auf Rekord-Schmerzensgeld ab
  • Vorzeitiger Rentenbezug rechtfertigt Abfindungskürzung
  • Betriebsrat muss nicht im Hausmeister-Büro tagen
  • „Vorgesetzte“ Betriebsrätin ist bei Kündigung außen vor
  • Jedes Betriebsratsmitglied hat Anspruch auf eigenen Schlüssel
  • Rückfall: Alkoholkranker Suchttherapeut verliert Job
  • Gericht stärkt Rechte türkischer Arbeitnehmer
  • BAG stellt hohe Anforderungen an Rückkehrprognose
  • Zitat aus Bewerbungsschreiben kostet Betriebsratsamt
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 8/2013

Gender Pay Gap: Verdienstunterschiede bleiben gleich

  • Rente mit 65: Betriebsparteien können Altersgrenze festlegen
  • Erkrankte Arbeitnehmerin muss Dienstwagen nicht abliefern
  • Pädophiler Lehrer klagt erfolgreich gegen Rauswurf
  • Betriebsratsvorsitzender kann Sonntagsarbeit nicht verhindern
  • Probezeit darf nicht länger als ein Jahr dauern
  • Unwirksamer Tarifvertrag begründet Wahlanfechtung
  • Nur grobe Pflichtverstöße rechtfertigen Auflösung
  • „Gassigehen“ während Rufbereitschaft ist versichert
  • Kein Schmerzensgeld nach Sturz von Kinderhüpfburg
  • BAG vollzieht Kehrtwende: Leiharbeiter zählen mit
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 7/2013

Massive Zunahme von Streiks im Jahr 2012

  • Kein externer Internetzugang mit Flatrate für Betriebsrat
  • Arbeitnehmer muss Arbeitgeber abmahnen
  • Verzicht auf Kündigungsschutzklage ist unwirksam
  • Übergangsmandat geht bei Fusion an größeren Betriebsrat
  • Schwerbehindertenrecht: AGG-Entschädigung setzt Indizienvortrag voraus
  • Exorbitantes Gehalt ist kein Anfechtungsgrund
  • BAG stärkt Arbeitnehmerrechte während Elternzeit
  • E-Mail-Bewerbung: AGG-Kläger muss Zugang beweisen
  • Schwellenwert: Weit entfernte Betriebe zählen mit
  • Nichtabholen des Zeugnisses kann teuer werden
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 6/2013 Sonderausgabe

Mitbestimmung in Personalfragen – So nutzen Sie Ihre Rechte optimal

  • Die Rechte des Betriebsrats bei personellen Maßnahmen
  • So kann der Betriebsrat Einstellungen beeinflussen
  • Keine Kündigung ohne Anhörung des Betriebsrats
  • Eingruppierung & Versetzung: Betriebsrat hat Mitspracherecht
  • Musterdokument: Auswahlrichtlinien für Einstellung & Kündigung
  • Rechtsprechungsübersicht: So urteilt das BAG
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 5/2013

Reallöhne niedriger als im Jahr 2000

  • BAG billigt Wartezeitregelung bei der Betriebsrente
  • Sturz in Raucherpause ist nicht versichert
  • Keine PKH bei Rechtsschutz durch Gewerkschaft
  • „Gelber Schein“ hat hohen Beweiswert
  • „Wohlwollendes Zeugnis“ ist nicht gerichtlich durchsetzbar
  • Gerichte stärken Rechte der Praktikanten
  • Gericht muss nicht „gerechten Preis“ der Arbeit ermitteln
  • Arbeitgeber kann nicht den Steuerberater vorschreiben
  • „Kuhrettung“ als Arbeitsunfall
  • Keine Beauftragung ohne ordnungsgemäßen Beschluss
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 4/2013

Stressreport 2012: Gutes Betriebsklima als Stresskiller

  • BAG stärkt Kündigungsschutz in Kleinbetrieben
  • Trainee-Stellen sind nicht Berufsanfängern vorbehalten
  • Amokfahrt in Blumenstand: Kein Unfallschutz für Opfer
  • Laufzettel sind nicht mitbestimmungspflichtig
  • Arbeitgeber trägt Beweislast für schlechtere Note als „gut“
  • Leiharbeit trotz Stellenabbaus in Insolvenz zulässig
  • „Stinkefinger“ kostet Personalrätin den Arbeitsplatz
  • Geschäftsführer sind keine Arbeitnehmer
  • Sturz vom Apfelbaum kann Arbeitsunfall sein
  • Einmaliger Arbeitszeitbetrug begründet fristlose Entlassung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 3/2013

Streitfall Beschäftigtendatenschutz

  • Gericht stärkt Rechte von Leiharbeitern
  • Pleite für Schichtarbeiter: Feiertage gelten als Werktage
  • Firmenvermögen verprasst: Topmanager verliert Job
  • Versteckte Lohnerhöhungen für Betriebsräte sind unzulässig
  • Arbeitgeber muss irrtümliche Zahlungen weiter leisten
  • Einblicksrecht des Betriebsrats ist rechtens
  • Unfallschutz: Nicht jeder Wegeunfall ist versichert
  • Konfessionslosigkeit ist kein Ablehnungsgrund
  • Kruzifix am Arbeitsplatz ist grundsätzlich erlaubt
  • Arbeitgeber darf tarifliche Frist für gelben Schein nicht kürzen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 2/2013

Jeder Dritte erwägt Jobwechsel

  • Anhörungsverfahren auch ohne Vollmachtsnachweis wirksam
  • Keine Entschädigung für Mobbingfolgen
  • Leiharbeiter dürfen keine Dauerarbeitsplätze besetzen
  • Ausspähen von Personaldaten kostet Betriebsratsamt
  • Keine Willkür: Arbeitgeber darf Betriebsräte privilegieren
  • Arbeitgeber kann Zugangsrecht der Gewerkschaft nicht vereiteln
  • „Böller“-Attacke auf Kollegen rechtfertigt Rauswurf
  • Sexueller Missbrauch: Gehaltskürzung als Buße
  • Download von Pornobildern ist kein Kündigungsgrund
  • Verhandlungen mit Arbeitgeber verlängern nicht die Klagefrist
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 1/2013

Gefährdungsbeurteilungen sind ein Muss

  • Schwangere Vertretung darf Schwangerschaft verheimlichen
  • Arbeitgeber muss nicht auf finanzielle Probleme hinweisen
  • Benachteiligung Älterer zum Schutz Jüngerer ist zulässig
  • Behindertenwerkstatt gilt als Tendenzbetrieb
  • Keine Versetzung von Leiharbeitern ohne Betriebsrat
  • Befangene Betriebsräte dürfen nicht abstimmen
  • Berufserfahrung spielt bei Höhergruppierung keine Rolle
  • Tarifvertrag beschränkt Direktionsrecht
  • „Wichtiger Grund“: Mobbing rechtfertigt Arbeitsaufgabe
  • BAG: Kein Anspruch auf Dank und gute Wünsche im Zeugnis
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 28/2012

Gut gerüstet ins neue Jahr

  • BAG lockert kirchliches Streikverbot
  • Drogenberauschter Busfahrer verliert Arbeitsplatz
  • Privattelefonate während OP bleiben für Chefarzt folgenlos
  • Kein personalisierter Internetzugang für Betriebsräte
  • Anzeige gegen Arbeitgeber kann Kündigung rechtfertigen
  • Betriebsrat kann Monatsgespräch delegieren
  • Leiharbeit & Kettenbefristungen sind nicht zwingend unwirksam
  • Nicht jede angedrohte Krankheit kostet den Arbeitsplatz
  • Kündigung geht trotz Urlaubsabwesenheit wirksam zu
  • Urlaubs- und Feiertage sind keine Ausgleichstage
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 27/2012 Sonderausgabe

Betriebliche Mitbestimmung steht und fällt mit der Betriebsvereinbarung

  • Keine Mitbestimmung ohne Betriebsvereinbarung
  • So gestalten Sie Ihre Betriebsvereinbarungen rechtssicher
  • Günstigkeitsprinzip schützt Arbeitnehmerrechte
  • Auch Regelungsabreden wirken nach
  • Rechtsprechungsübersicht: So urteilen die Gerichte
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 26/2012

Tarifbindung erhöht Chancen auf Weihnachtsgeld

  • Arbeitgeber darf Attest am ersten Tag verlangen
  • „Ich hau dir vor die Fresse“: Verbale Bedrohung kostet Job
  • Keine AGG-Diskriminierung: Piloten müssen Mützen tragen
  • Nicht jeder Alkohol-Rückfall rechtfertigt Kündigung
  • Streitfall Weihnachtsgeld: So entscheiden die Gerichte
  • Fragen nach eingestellten Ermittlungen sind unzulässig
  • EuGH: Kein Urlaubsanspruch bei „Kurzarbeit Null“
  • Unwiderrufliche Freistellung ist unumkehrbar
  • Arbeitsverweigerung rechtfertigt Sperrzeitverhängung
  • BAG stärkt Recht auf Arbeitszeitverringerung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 25/2012

Deutscher Betriebsräte-Preis 2012

  • Bespitzelter Betriebsrats-Chef gewinnt Prozess und behält Job
  • Leiharbeiter werden nie Arbeitnehmer des Entleihers
  • Affekt-Beleidigung auf Facebook bleibt ohne Folgen
  • Betriebserwerber trägt Kosten des Betriebsrats
  • Mutterschaftsgeld: Kein Zuschuss während Elternzeit
  • Betriebsrat muss Einstellung von Bufdis zustimmen
  • BAG stoppt Missbrauch mit B & Q-Gesellschaften
  • Ablehnungsgrund Kopftuch: Muslima erhält Schadenersatz
  • Abschluss eines Arbeitsvertrags ist kein „Geschäft“
  • Paukenschlag: BGH nimmt Betriebsratschef in Haftung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 24/2012

Erwerbsminderungsrenten sinken stetig

  • Versetzung infolge NPD-Nähe des Ehegatten ist unwirksam
  • Peinliche Facebook-Entgleisung kostet Azubi die Lehrstelle
  • Nicht jede Ohrfeige rechtfertigt die fristlose Entlassung
  • Dauerhafte Arbeitsunfähigkeit rechtfertigt Kündigung
  • Unterlassungstitel erlischt wegen Betriebsvereinbarung
  • Keine betriebliche Übung nach willkürlichen Zahlungen
  • EG-Richtlinie verschafft Betriebsrat kein Privileg
  • Kündigung mit eingescannter Unterschrift ist nichtig
  • Kündigung in der Probezeit auch nach Arbeitsunfall zulässig
  • Mitgliederwerbung im Betrieb muss der Arbeitgeber gestatten
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 23/2012

Wertschätzung der Arbeit gewinnt an Bedeutung

  • Information des Betriebsrats über Massenentlassung
  • Sicherheitsrisiko: Kiffender Gleisbauer verliert Job
  • Betriebsbedingte Kündigung: Tschechien ist keine Option
  • Kündigungsgrund Facebook: Grobe Beleidigung kostet Job
  • Schriftformgebot: Kündigung per E-Mail ist nichtig
  • Kündigungsschutz gibt’s erst nach sechs Monaten im Betrieb
  • Bei hohen Provisionen bleiben Überstunden unbezahlt
  • AGG-Entschädigung auch bei Nichtbesetzung möglich
  • Kein Lohnanspruch nach Insolvenzreife
  • Insolvenz: Arbeitnehmer verliert Betriebsrente
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 22/2012

Jeder Fünfte erhält Niedriglohn

  • Betriebsratsarbeit im Urlaub ist freiwilliges „Privatvergnügen“
  • Aufruf zum gewaltsamen Umsturz rechtfertigt Rauswurf
  • Abgelehnter Bewerber bleibt auf Flugkosten sitzen
  • Betriebsrat muss nicht das günstigere Seminar wählen
  • Vertretung eines Langzeitkranken gilt als Sachgrund
  • Geheimer Mitschnitt eines Personalgesprächs kostet Job
  • Arbeitgeber muss Betriebsversammlung nicht verköstigen
  • Direktionsrecht: BAG zur Wirksamkeit einer Versetzung
  • Ausländer im Betrieb müssen Wahlausschreiben verstehen
  • Überwachungsanlage erfordert Zustimmung des Betriebsrats
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 21/2012

Werkvertragsmissbrauch endlich gesetzlich stoppen

  • Sachgrundlose Befristung: Tarifvertrag verdrängt Gesetz
  • „Betrügen“ und „bescheißen“ von Meinungsfreiheit gedeckt
  • Arbeitnehmer betitelt Chef als „Pfeife“ in einem „Drecksladen“
  • Arbeitgeber darf Reisekosten mit Google Maps überprüfen
  • Mitbestimmung bei Gefährdungsanalyse durch Dritte
  • Schwerbehinderte müssen nicht alles erledigen können
  • BAG begrenzt „Ansammeln“ von Urlaub generell auf 15 Monate
  • Nicht jeder Arbeitszeitbetrug bedeutet das vorzeitige Aus
  • Beschäftigte des öffentlichen Dienstes sind wählbar
  • Berufung auf Unkenntnis kann Leiharbeitgeber nicht helfen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 20/2012 Sonderausgabe

Die Rolle der Jugend- und Auszubildendenvertretung ( JAV ) im Betrieb

  • JAV: Die Interessenvertretung des betrieblichen Nachwuchses
  • Das Wahlprozedere: So funktioniert die Wahl zur JAV
  • Rechte und Pflichten der JAV-Mitglieder
  • JA-Versammlung: Sprachrohr für Jugendliche und Azubis
  • Rechtsprechungsübersicht: So urteilen die Gerichte
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 19/2012

Dauerhaftes Multitasking macht krank

  • Abgeltungsklausel darf Überstundenvergütung einschränken
  • Verwertbar! Chatprotokoll entlarvt kriminellen Arbeitnehmer
  • Auch mündliche Überstunden-Abrede unterliegt AGB-Kontrolle
  • Tarifvertrag verdrängt Betriebsvereinbarung
  • Schlecker: Gericht kassiert Insolvenzverwalter-Rauswurf
  • Einigungsstelle überschreitet Kompetenzen
  • Urteilstenor unbeachtlich: Betriebsrat darf vollstrecken
  • Ablehnungsschreiben setzt AGG-Frist in Gang
  • „Junges und motiviertes Team“: Keine Diskriminierung
  • Arbeitgeber darf Ort für Betriebsversammlung bestimmen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 18/2012

60 Jahre BetrVG – eine Erfolgsgeschichte

  • Daimler zahlt Aufsichtsrats-Kandidat 130.000 € Abfindung
  • Whistleblowing kann Auflösung des Arbeitsvertrags begründen
  • Betätigen des „Gefällt mir“- Buttons bedeutet nicht das Aus
  • Jahrelange Kettenbefristungen deuten auf Missbrauch hin
  • Geplante Übernahme einer Studentin rechtfertigt Befristung
  • Zielvereinbarungen: Betriebsrat hat Informationsanspruch
  • Betriebe müssen Renten an Kaufkraftverlust anpassen
  • Zwillingseltern haben Anspruch auf doppeltes Elterngeld
  • Wegen Ehebruchs gefeuerter Organist erhält (nur) 40.000 €
  • Ein „Wie-Beschäftigter“ arbeitet nicht aus Gefälligkeit
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 17/2012

Im Urlaub gilt: Erholen, nicht arbeiten!

  • Keine Mitbestimmung bei Modalitäten der Krankmeldung
  • Unfallversicherung muss Alkoholfahrt nachweisen
  • Arbeitgeber haftet für betriebliche Altersversorgung
  • Kenntnis über aktuelle Rechtsprechung ist kein Grundwissen
  • Alkoholsucht begründet per se personenbedingte Kündigung
  • „Turboprämie“ kann Sperrzeit beim ALG I nach sich ziehen
  • Mutterschutz genießt höchste Priorität
  • Fahrlässige Tötung verheimlicht: Chefarzt verliert Job
  • Irrfahrt kostet gesetzlichen Unfallschutz
  • Kein Annahmeverzugslohn bei Streikbeteiligung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 16/2012

Gestalten Sie Ihren Betrieb alternsgerecht

  • BAG kippt Fristenregelung bei Urlaubsabgeltung
  • Klagefrist für AGG-Klagen beträgt zwei Monate
  • Keine Kündigung wegen lesbischer Liebe während Elternzeit
  • Heimliche Videoaufnahmen überführen Zigaretten-Diebin
  • Pleite für Vorsitzenden: Freistellung ist kein Wunschkonzert
  • BAG bewertet Falschauskunft als Indiz für Diskriminierung
  • Kündigung durch „Contact Center Manager“ ist unwirksam
  • Rechtswidriger Streik: ver.di muss Schadenersatz zahlen
  • Ersetzungsverfahren wird durch Insolvenz unterbrochen
  • Fehlerhafte Massenentlassungsanzeige ist nicht „heilbar“
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 15/2012

Whistleblower-Schutz lässt auf sich warten

  • Ex-Beschäftigte von Manroland klagen erfolglos
  • Arbeitgeber muss ausgelobte Rolex aushändigen
  • Arbeitsfreie „Zwischenzeiten“ werden nicht vergütet
  • Streitfall Kündigungsfrist: 18 Monate sind zulässig
  • Ignorierte Berufserfahrung ist keine Altersdiskriminierung
  • Unverhofft kommt oft: Formfehler rettet Betriebsratsklage
  • Rettungssanitäter klagt vergeblich auf Betriebsübergang
  • Abwerben auf Xing kommt Arbeitgeber teuer zu stehen
  • Autobauer muss verurteilten Terrorhelfer nicht beschäftigen
  • Beschäftigte mit Neuverträgen erstreiten mehr Weihnachtsgeld
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 14/2012

Alarmierend: Wochenendarbeitwird zur Regel

  • BAG: Tariflicher Mehrurlaub verfällt am 31. Mai
  • Präzedenzfall beendet: 90.000 € für „Whistle blowerin“
  • Tarifregeln gelten erst mit Inkrafttreten
  • Arbeitgeber muss zu viel versprochenen Urlaub abgelten
  • Betriebsratsmitglied darf nicht per E-Mail zum Streik aufrufen
  • Arbeitgeber muss Sie auch über Abmahnungen informieren
  • Azubivertretung braucht keinen eigenen Anwalt
  • „City BKK“-Schließung: Neue Hoffnung für Beschäftigte
  • BAG spricht Klartext: CGZP war nie tariffähig
  • Teamarzt von Schalke 04 klagt erfolgreich gegen Rauswurf
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 13/2012 Sonderausgabe

Rechte & Pflichten des Betriebsrats bei der Arbeitnehmerüberwachung

  • Überwachung am Arbeitsplatz: Nicht ohne den Betriebsrat
  • Arbeitnehmerdatenschutz: Die Rolle des Betriebsrats im Datenschutz
  • Videoüberwachung ist nur in engen Grenzen zulässig
  • Muster-Betriebsvereinbarung: Videoüberwachungsanlagen im Betrieb
  • Telekommunikation – Telefon- und Internetkontrolle: So spionieren Arbeitgeber
  • Rechtsprechungsübersicht: So urteilen die Gerichte
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 12/2012

IG Metall erkämpft satten Tarifabschluss

  • Nicht jeder Zuschlag ist auf den Mindestlohn anzurechnen
  • Zeitarbeitsfirma muss 1,4 Millionen € nachzahlen
  • Knietrauma eines Müllwerkers ist Berufskrankheit
  • Änderungskündigung trotz Treuwidrigkeit wirksam
  • Parkplatznutzung unterliegt Mitbestimmung des Betriebsrats
  • „Unvollständiger“ Spruch der Einigungsstelle ist unwirksam
  • Keine Urlaubskürzung während der Elternzeit
  • Nicht jeder Aufhebungsvertrag hat Sperrzeit zur Folge
  • Betriebliche Übung verschafft „Versorgungsanspruch“
  • Dienstwagennutzung: Kein Widerruf ohne „billiges Ermessen“
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 11/2012

Beschäftigte brauchen mehr Geld in der Tasche

  • „Stalking“ kann fristlose Kündigung rechtfertigen
  • Nicht jede Teilzeitregelung gilt für Altersteilzeit-Beschäftigte
  • Irrtümlich gezahlter Arbeitgeberzuschuss ist zurückzuzahlen
  • Interne Ausschreibung: Kein Hinweis auf Befristung nötig
  • „Whistleblowing“ rechtfertigt Auflösung des Arbeitsvertrages
  • Ultima-Ratio-Prinzip: Abmahnung vor Kündigung
  • Gericht stärkt Rechte von Leiharbeitnehmern
  • Haustarifvertrag kann Flächentarifvertrag nicht verdrängen
  • Konkretes Verhalten kann nicht Klagegegenstand sein
  • Abgelehnte Bewerber haben keinen Auskunftsanspruch
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 10/2012

Frauen profitieren von anonymen Bewerbungen

  • Verspätete Krankmeldung kann den Arbeitsplatz kosten
  • Elterngeld wird ohne Zuschläge berechnet
  • Duschunfall eines Fahrradpendlers ist versichert
  • Tarifvertrag kann Urlaubsübertragung beschränken
  • Druckkündigung eines Low Performers ist unwirksam
  • Vorstellungstermin geplatzt – Keine Fahrtkostenerstattung
  • Freigestellte Betriebsräte haben Anspruch auf Zeiterfassung
  • Stotternder Bewerber scheitert an „Kommunikationsschwäche“
  • Umzug zum Kindsvater ist wichtiger Grund für Arbeitsaufgabe
  • Keine Mitbestimmung: BAG kassiert Einigungsstellenspruch
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 9/2012

Beschäftigte klagen über Stress und Hetze

  • BAG kassiert altersabhängige Staffelung der Urlaubsdauer
  • Arbeitgeber darf nicht willkürlich Zeitguthaben kürzen
  • Einkommen der letzten zwei Jahre bestimmt Höhe des ALG I
  • Beleidigung auf Facebook ist von Meinungsfreiheit gedeckt
  • BAG gestattet Stellungnahme im Interessenausgleich
  • Gewerkschaften haften nicht für Streikschäden
  • Über Mitarbeitergespräche entscheidet der Betriebsrat mit
  • Griff in Kasse rechtfertigt Rauswurf ohne Abmahnung
  • Outsourcing ist kein Grund für den Rauswurf „Unkündbarer“
  • Ausschreibungspflicht gilt auch bei kurzfristiger Einstellung
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 8/2012

„Gender Pay Gap“: Frauen verdienen zu wenig

  • Betriebsratsdateien sind für Arbeitgeber tabu
  • Streusandbeutel wird Filialleiter zum Verhängnis
  • Verstoß gegen Friedenspflicht verhindert Solidaritätsstreik
  • Arbeitnehmer trägt Risiko für mangelndes Deutsch
  • Arbeitgeber muss persönliche Daten von Homepage löschen
  • Nur begrenzte Mitbestimmung beim Einsatz von Leiharbeitern
  • Keine betriebliche Lohngestaltung ohne Betriebsrat
  • Keine „Wahlinfoveranstaltung“ des Gesamtbetriebsrats
  • Justiz greift nur bei drohender Nichtigkeit in Wahlverfahren ein
  • Entschädigung nach AGG: BAG bestätigt Zweimonatsfrist
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 7/2012

Lohnerhöhungen statt Dividende

  • BAG stärkt Arbeitnehmerrechte: Arbeitsvertrag sticht Tarifvertrag
  • Kein Weihnachtsgeld für Gekündigte
  • BAG: Überstunden sind grundsätzlich zu vergüten
  • Schwarzarbeit während Arbeitszeit kann das Aus bedeuten
  • Kein doppelter Urlaub im „Doppelarbeitsverhältnis“
  • Arbeitnehmer-Rechtsschutz greift nicht bei Erfindungen
  • Keine Altersteilzeit für ver.di-Beschäftigte
  • Arbeitnehmer auf Bohrinsel in Nordsee unterliegen EU-Recht
  • Ex-Personalleiter kann nicht ehrenamtlicher Richter sein
  • 420.000 €-Mobbingklage bleibt ohne Erfolg
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 6/2012 Sonderausgabe

So bekämpfen Sie das Phänomen Mobbing

  • Psychoterror am Arbeitsplatz: Dem Mobbing keine Chance!
  • Schadenersatz & Schmerzensgeld: Diese Rechte haben Mobbingopfer
  • Rechte und Pflichten des Betriebsrats im Mobbingfall
  • Muster-Betriebsvereinbarung: Schutz vor Mobbing am Arbeitsplatz
  • Die 45 Mobbinghandlungen nach Leymann
  • So entscheiden die Gerichte
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 5/2012

Anzahl der Wegeunfälle erheblich gestiegen

  • Betriebsrat hat Anspruch auf umfassende Informationen
  • Dringender Tatverdacht rechtfertigt Rauswurf
  • Alkoholfahrt mit Todesfolge: Unfallschutz trotz 0,93 Promille
  • Betriebsrat hat Anspruch auf Namensliste
  • Vorteilsnahme: Korrupter Bankdirektor verliert Job
  • Täuschung über Gesundheitszustand kann Job kosten
  • Arbeitgeber muss schwerbehinderten Bewerber einladen
  • Inhaftierte Mutter hat (keinen) Anspruch auf Elterngeld
  • BFH: Längerer Arbeitsweg kann verkehrsgünstiger sein
  • Provisionen – Arbeitgeber haftet nicht für Gehaltseinbußen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 4/2012

Keine Planungssicherheit für befristet Beschäftigte

  • EuGH: „Kettenbefristungen“ sind zulässig
  • Urlaub darf nicht von Mindestarbeitszeit abhängen
  • Alltägliche Konflikte am Arbeitsplatz sind kein Mobbing
  • Beschäftigungsverbot: Gericht stärkt Rechte Schwangerer
  • Geduldete Überstunden muss der Arbeitgeber vergüten
  • Datenmissbrauch für Flirtversuch kann Job kosten
  • Betriebsräte bestehen auf „falsches“ Verfahren: Beschlussverfahren oder Urteilsverfahren?
  • Pöbelnde Hooligans sind wichtiger Grund für Kündigung
  • Fehlende Quittung ist noch kein Beweis für eine Unterschlagung
  • Kein Mit bestimmungsrecht bei Versetzungen
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 3/2012

Betriebsräte können es besser

  • Gericht bestätigt Kündigung wegen HIV-Infektion
  • Arbeitgeber darf nicht zum Krankenkassenwechsel nötigen
  • Knie-Arthrose bei Estrichleger: Gericht bejaht Berufskrankheit
  • Urlaubsansprüche erlöschen spätestens nach 15 Monaten
  • Unklarer Zeitrahmen für Stimmabgabe rechtfertigt Anfechtung
  • Nicht jeder Teilzeitbeschäftigte genießt Vorzugsbehandlung
  • CGZP: Kein Equal-Pay für Ansprüche vor Dezember 2010
  • Arbeitgeber haftet nicht für „Progressionsschaden“
  • Arbeitsweg ist nicht privat
  • BAG gewährt Vertrauensschutz für „Altverträge“
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 2/2012

Tarifrunde 2012 – Gute Arbeit verlangt guten Lohn

  • Streikrecht: Arbeitskampffreiheit vs. Mitbestimmungsrechte
  • Rentenversicherung: Behörde ist auch an versehentlich verschickten Bescheid gebunden
  • Kündigung geht erst mit Aushändigung auf Poststelle zu
  • Arbeitsunfähigkeit: Arbeitgeber kann „gelben Schein“ am ersten Tag fordern
  • BAG: Altersgruppenbildung verstößt nicht gegen EU-Recht
  • Leiharbeiter können gesamte Fahrtkosten absetzen
  • Nicht jede Beleidigung kostet den Arbeitsplatz
  • Krankengeld gibt es auch noch nach dem Arbeitsverhältnis
  • Schwerbehindertenrecht: Ablehnung wegen fehlender Eignung ist keine Diskriminierung
  • Freistellung: Verliehene Staatsdiener zählen bei Betriebsgröße mit
Heft

Urteils-Ticker BETRIEBSRAT 1/2012

i.b.m. – Ihre treue Marke

  • BAG bestätigt Kündigung gegenüber minderjährigem Azubi
  • Herzinfarkt nach Verschlucken von Eis ist kein Arbeitsunfall
  • Unfallversicherungsrecht: Kein Versicherungsschutz im Ausland ohne Job im Inland
  • Fristlose Kündigung: Freistellung schützt nicht vor fristloser Entlassung
  • Kosten des Betriebsrats: Zahlungsklage gegen Betriebsrat ist sinnlos
  • Inhaftierte Mütter haben Anspruch auf Elterngeld
  • Fristlose Kündigung: Lauschangriff rechtfertigt Rauswurf
  • Arbeitsverhältnisse bestehen trotz Betriebsschließung fort
  • Schadenersatz – BGH: Werksangehörigenrabatt ist im Schadensfall anzurechnen
  • Verschwiegenheitspflicht: Geheimnisverrat kostet den Arbeitsplatz

Praxistipps, aktuelle Urteile und nützliche Downloads alle 14 Tage kostenlos frei Haus: der E-Mail-Newsletter Betriebsrat AKTUELL

Hier anmelden